Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Maas droht Facebook und Co. mit Sanktionen

Hass-Kriminalität Maas droht Facebook und Co. mit Sanktionen

Bundesjustizminister Heiko Maas hat den Betreibern großer Internetportale und sozialer Netzwerke mit einer neuen EU-Richtlinie gedroht, um Hass-Kriminalität im Netz besser verhindern und verfolgen zu können.

Berlin 52.5200066 13.404954
Google Map of 52.5200066,13.404954
Berlin Mehr Infos
Nächster Artikel
Ceta-Drama steht vor der Entscheidung

Bundesjustizminister Heiko Maas setzt sozialen Netzwerken eine Frist bis März, um ihr Vorgehen gegen Hassbotschaften im Internet zu verbessern.

Quelle: EPA

Berlin. Zugleich bekräftige Maas in einem Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, zu dem diese Zeitung gehört, eine Frist bis März kommenden Jahres für Twitter, Youtube, Facebook und andere, um durchgreifender als bisher Hass-Botschaften im Netz zu verhindern beziehungsweise zu tilgen. „Wir lassen das noch bis März kommenden Jahres ganz konkret überprüfen.“ Insgesamt würden Unternehmen „noch immer viel zu wenig und zu langsam“ kritische Inhalte löschen, sagte Maas.

Ultimatum für Soziale Netzwerke

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Hass-Kriminalität im Netz, über die der aktuelle Regierungsbericht „Gutes Leben in Deutschland“ berichtet, sagte Maas: Die Betreiber sozialer Netzwerke sollten die Beschwerden ihrer eigenen Nutzer „deutlich ernster nehmen“. Er erwarte, dass es März 2017 „deutliche Verbesserungen bei der Löschung von strafbaren Hass-Postings gibt.“

Sollte sich nichts ändern, würden die Unternehmen stärker in die Pflicht genommen. „In Europa diskutieren wir derzeit über eine Richtlinie zu audio-visuellen Medien.“ Sie werde die Verantwortung von Medienanbietern für die Inhalte regeln, die sie verbreiteten. „Bislang sind Soziale Netzwerke insofern privilegiert, sie zählen nicht zu solchen Anbietern. Wir sollten uns fragen, ob das auch weiterhin sachgerecht ist.“

Von RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Deutschland / Welt
Die besten Karikaturen im Januar

Die besten Karikaturen aus dem Januar 2018.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr