Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Schwerverletzter bei Brand in Flüchtlingsheim
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Schwerverletzter bei Brand in Flüchtlingsheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 04.09.2015
Bei dem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Hessen wurde ein Mann schwer verletzt. Quelle: dpa
Anzeige
Heppenheim

Am Freitag gegen 01.25 Uhr sei im Eingangsbereich der Unterkunft eine starke Rauchentwicklung bemerkt worden, teilte das Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt mit. Daraufhin seien Feuerwehr sowie mehrere Notärzte und Rettungswagen zu der Unterkunft ausgerückt, in der derzeit mehr als 60 Menschen aus Äthiopien, Algerien, Eritrea, dem Irak, dem Libanon sowie aus Mazedonien, Nigeria, der Türkei, Somalia und Syrien untergebracht seien.

Zur Galerie
Ein Polizeibeamter spricht in Heppenheim (Hessen) vor einer Unterkunft für Asylbewerber mit einer Bewohnerin, nachdem ein Brand im Treppenhaus des Gebäudes gelöscht worden war.

Ein Bewohner, der sich durch einen Sprung aus dem zweiten Stock ins Freie gerettet habe, sei schwer verletzt worden, teilte die Polizei weiter mit. Mehrere weitere Menschen erlitten demnach leichte Rauchgasvergiftungen. Der Brand machte die Unterkunft unbewohnbar, daher werde nun eine anderweitige Unterbringung der Flüchtlinge organisiert. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

In der vergangenen Woche war es in Salzhemmendorf (Kreis Hameln-Pyrmont) zu einem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft gekommen. Wie durch ein Wunder wurde niemand dabei verletzt.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jochen Ott ist durch und durch Sozialdemokrat, seit seinem 18. Lebensjahr gehört er der Partei an, sitzt seit fünf Jahren für die SPD im Düsseldorfer Landtag und zählt sogar zur Fraktionsführung. Zur Oberbürgermeisterwahl in Köln wollte der 41-Jährige am 13.September antreten, diese wurde jedoch vorerst abgesagt.

06.09.2015
Deutschland / Welt Parade zum Ende des Zweiten Weltkrieges - China feiert riesige Militärparade

Nie zuvor hat China das Ende des Zweiten Weltkrieges mit einer Militärparade gefeiert. Nie zuvor gab es in Peking eine derart gigantische Waffenschau. Es ist eine Demonstration der Macht.

03.09.2015

Chaos um die Flüchtlinge vom Budapester Hauptbahnhof: Erst wurde am Morgen die Sperre des Bahnhofs für Flüchtlinge aufgehoben, woraufhin Hunderte die Bahnsteige stürmten. Später wurde ein Zug in der Nähe des größten ungarischen Aufnahmelager gestoppt, die Flüchtlinge sollten den Zug dort verlassen.

03.09.2015
Anzeige