Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Merkel fordert mehr Geld für Pflegekräfte
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Merkel fordert mehr Geld für Pflegekräfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 17.12.2016
In einer Video-Botschaft spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel über die zu geringe Vergütung von Pflegekräften. Quelle: AFP
Berlin

Merkel zollte Menschen, die sich für diesen Beruf entscheiden, „große Anerkennung“. Das sei eine anstrengende Tätigkeit mit großer Verantwortung.

Pflegekräfte bräuchten eine qualifizierte Ausbildung, sagt Merkel im Gespräch mit der Altenpflegerin Bonnie-Bianca Karge aus Berlin. Die Kanzlerin unterstrich: „Wir geben jetzt sowohl für die ambulante Pflege als auch für die stationäre Pflege deutlich mehr Geld aus, und wir wollen auch den Personalschlüssel verbessern.“

Wie weit das Berufsbild eigenständig bleiben solle, müsse noch weiter im parlamentarischen Verfahren diskutiert werden, sagte Merkel offensichtlich mit Blick auf Pläne über eine Zusammenlegung der Ausbildung von Kinderkranken-, Kranken- und Altenpflege.

Merkel sieht Verbesserungen durch die drei Pflegestärkungsgesetze. Die Einführung der neuen Pflegegrade tritt am 1. Januar 2017 in Kraft. Damit gehe es künftig um die tatsächlichen Einschränkungen, die jemand habe, unabhängig von der Art der Behinderung. Das sei speziell für Demenzkranke eine Verbesserung.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!