Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Merkel zu Gast bei Polens Präsident in Danzig
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Merkel zu Gast bei Polens Präsident in Danzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 09.07.2011
Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast bei Polens Präsident in Danzig. Quelle: dpa
Anzeige
Danzig

Die beiden Politiker wurden von ihren Ehepartnern, Anna Komorowska und Joachim Sauer, begleitet. Am Langen Markt suchten sie bei traditionellem Danziger Gewürzlikör - „Goldwasser“ - und Bier Entspannung in einem Café. Aus Danzig stammt Merkels Mutter.

Am Nachmittag fuhren die Ehepaare in einem Boot der polnischen Marine zur Halbinsel Hela. Im dortigen Badeort Jurata befindet sich Komorowskis Sommerresidenz. Am Sonntag reist Merkel nach Berlin zurück.

Der private Besuch ist ein weiteres Zeichen für die enge Partnerschaft zwischen Berlin und Warschau. Er freue sich auf den Besuch und hoffe, dass die Kanzlerin sich gut erholen werde, hatte Komorowski in einem Fernsehinterview gesagt.

Die polnischen Medien bewerteten den Besuch als ein Signal der deutschen Unterstützung für die polnische EU-Ratspräsidentschaft. Warschau hat den halbjährigen EU-Vorsitz am 1. Juli übernommen.

Vor knapp drei Wochen fanden in Warschau deutsch-polnische Regierungskonsultationen statt, bei denen ein Arbeitsprogramm mit fast 100 Projekten beschlossen wurde. Mitte April hatte Komorowski Bundespräsident Christian Wulff auf Hela privat empfangen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jubel und Freudentränen in Juba: Mit der Unabhängigkeitserklärung des Südsudans beginnt in Afrika eine neue Zeitrechnung. Was sie bringt, weiß noch niemand.

09.07.2011

In Ägypten wächst der Unmut über den herrschenden Militärrat. underttausende gingen am Freitag in Kairo für weitere Reformen in Ägypten auf die Straße - der Tahrir-Platz wird wieder voll.

08.07.2011

Geburtshilfe für den Südsudan ja, Patenschaft nein: Deutschland spielt bei der Staatswerdung des jüngsten Landes der Welt eine besondere Rolle. Auch die deutschen Soldaten sollen vor Ort bleiben.

08.07.2011
Anzeige