Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt "Politiker müssen sich nicht alles gefallen lassen"
Nachrichten Politik Deutschland / Welt "Politiker müssen sich nicht alles gefallen lassen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 17.08.2016
Brandenburgs Ministerpräsident Woidke verteidigt Sigmar Gabriel: "Politiker müssen sich nicht alles gefallen lassen." Quelle: Rainer Jensen/dpa
Anzeige
Potsdam

"Auch Politiker müssen sich nicht alles gefallen lassen", sagte Woidke den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland, zu denen die HAZ gehört. "Wir brauchen Menschen mit Emotionen in der Politik und keine Automaten", fügte der SPD-Politiker hinzu.

In Salzgitter hatten vermummte Demonstranten am Freitag versucht, Gabriels Auftritt mit rechten Parolen zu stören. Sie beschimpften den SPD-Politiker unter anderem als "Volksverräter". Der Vizekanzler zeigte den Demonstranten daraufhin den Mittelfinger. Ein Video vom Zwischenfall tauchte am Dienstag im Internet auf. In SPD-Kreisen wurde der Vorfall gegenüber der HAZ bestätigt.

RND

Schüsse und Explosionen in einem St. Petersburger Wohnhaus: Die Polizei geht gegen mutmaßliche Extremisten vor. Auch Russland fürchtet mögliche Anschläge von Islamisten.

17.08.2016

Ein Vorfall in einer Kleinstadt an der Grenze zu Polen zeigt, wie groß in Deutschland die Sorge vor einem Anschlag ist: Die Polizei nimmt einen 27-Jährigen fest, der Minister spricht von einem Terror-Verdacht, das SEK durchsucht die Wohnung des Mannes – findet aber nur ein paar Böller.

17.08.2016
Deutschland / Welt Neuregelung für Back- und Grillhandschuhe - EU will dem Topflappen nichts Böses

Der selbstgehäkelte Topflappen hat eine Zukunft – zu dieser Klarstellung sah sich die Europäische Kommission am Mittwoch genötigt. Hintergrund sind kritische Medienberichte über eine Neuregelung sogenannter persönlicher Schutzausrüstung, zu der auch Ofen- und Grillhandschuhe zählen.

17.08.2016
Anzeige