Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Mit Schulz verabschiedet sich die SPD aus der Großen Koalition
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Mit Schulz verabschiedet sich die SPD aus der Großen Koalition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 25.01.2017
Jürgen Trittin setzt auf ein Regierungsbündnis aus SPD, Grünen und Linken nach der Wahl. Quelle: Tim Schaarschmidt
Berlin

„Dieser Ansage muss nun Politik folgen“, forderte Trittin, der den linken Flügel der Grünen vertritt und für ein Regierungsbündnis aus SPD, Grünen und Linken nach der Bundestagswahl im Herbst eintritt.

Schulz müsse jetzt sein europapolitisches Gewicht zum Wohl des Kontinents einsetzen, forderte Trittin. „Es kommt darauf an, das Europa zusammenzuhalten, das Trump spalten will.“

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

François Fillon ist der konservative Hoffnungsträger gegen Marine Le Pen. Doch nun gerät er durch eine Enthüllung unter Druck. Am Ende könnte es einen lachenden Dritten geben. Die französische Justiz ermittelt.

25.01.2017

Bei den bundesweiten Razzien gegen Rechtsextremisten haben die Ermittler Waffen, Munition und Sprengmittel gefunden. Das teilte die Bundesanwaltschaft am Mittwoch mit. Die Behörde ließ zwei Verdächtige vorläufig festnehmen.

25.01.2017

In das Hotel „Dayah“ in Mogadischu ziehen sich gern Regierungsmitarbeiter, Beamte, aber auch Geschäftsleute zurück. Terroristen nahmen das Hotel wohl deshalb ins Visier.

25.01.2017