Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Jugendpreis soll Gedenken an NSU-Opfer wachhalten
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Jugendpreis soll Gedenken an NSU-Opfer wachhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 20.10.2014
Die Namen der NSU-Opfer auf einer Gedenktafel am Halitplatz in Kassel. Mit einem Jugendpreis wollen die Städte München und Nürnberg das Gedenken an die Opfer der rechtsextremen Terrorgruppe wachhalten. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
München

Der „Mosaik Jugendpreis“ würdigt Projekte, die sich gegen Rassismus sowie für respektvollen Umgang und interkulturellen Dialog einsetzen, wie die Stadt München am Montag mitteilte. Der Wettbewerb richtet sich an junge Menschen bis 25 Jahre und ist mit 9000 Euro dotiert.

Unter den Juroren sind auch Familienangehörige von Terroropfern. Die erste Verleihung ist am 21. März in Nürnberg geplant.

Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Deutschland / Welt Außenminister bestätigt Informationen - Türkei lässt Peschmerga-Kämpfer nach Kobane

Die Türkei lässt nach Angaben der Regierung kurdische Peschmerga-Kämpfern aus dem Nordirak zur Verstärkung der syrischen Kurden in die bedrängte Stadt Kobane passieren.

20.10.2014

Bei den blutigen Kämpfen in der Ostukraine registriert Amnesty ungesetzliche Tötungen auf beiden Seiten. Russische Medien übertrieben aber in Berichten über Massengräber, klagt die Organisation.

20.10.2014

Das schwedische Militär hat am Montag ein Foto veröffentlich, welches ein fremdes U-Boot zeigen soll. Armee und Geheimdienst suchen seit dem Wochenende vor Stockholm nach einem unbekannten U-Boot. Russische Quellen weisen darauf hin, dass es sich um ein niederländisches Boot handeln könnte.

20.10.2014
Anzeige