Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Terrorverdächtiger in Frankfurt festgenommen

Frankfurter Flughafen Terrorverdächtiger in Frankfurt festgenommen

Am Frankfurter Flughafen hat die Bundesanwaltschaft einen 28-Jährigen festnehmen lassen. Der Mann soll sich 2012 der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab in Somalia angeschlossen haben.

Voriger Artikel
Bundestag soll doch über Ceta abstimmen
Nächster Artikel
May zur Favoritin auf Cameron-Nachfolge gekürt

Nach den Terroranschlägen in Brüssel wurden die Sicherheitsmaßnahmen an Frankfurter Flughafen erhöht.

Quelle: dpa/ Archivbild

Frankfurt/Main. Der mutmaßliche Islamist wurde am Montag bei seiner Rückkehr aus Somalia am Airport gefasst, wie die Bundesanwaltschaft am Dienstag in Karlsruhe mitteilte. Er wurde wegen des dringenden Verdachts der Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung sowie der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat festgenommen.

In terroristischen Trainingslager ausgebildet

Der Mann sei in einem Trainingslager an Waffen ausgebildet und in einem Verteidigungsposten eingesetzt worden. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft verfolgt Al-Shabaab das Ziel, die somalische Übergangsregierung zu stürzen und ein großsomalisches Kalifat zu errichten.

Der 28-Jährige wurde dem Ermittlungsrichter beim Bundesgerichtshof vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen.

dpa/RND/abr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.