Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Nahles will Sozialhilfe für EU-Bürger einschränken
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Nahles will Sozialhilfe für EU-Bürger einschränken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 29.12.2015
Andrea Nahles fordert, dass die Sozialhilfe-Ansprüche von EU-Ausländern per Gesetz eingeschränkt werden.  Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Das Urteil schreibt vor, das EU-Bürger bei einem Aufenthalt ab sechs Monaten in Deutschland Hilfen zum Lebensunterhalt in gesetzlicher Höhe beantragen können. Die Kommunen befürchten durch das Urteil erhebliche Mehrbelastungen. "Wir müssen die Kommunen davor bewahren, unbegrenzt für mittellose EU-Ausländer sorgen zu müssen", sagte Nahles der "Rheinischen Post".

Nach Einschätzung des Städte- und Gemeindebundes bekommen dadurch zusätzlich 130.000 Menschen in Deutschland Anspruch auf Sozialhilfe. Nahles zeigte sich zuversichtlich, in dieser Frage eine schnelle Einigung innerhalb der Bundesregierung erzielen zu können. Zuvor hatte bereits die CSU-Landesgruppenvorsitzende im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, ein entsprechendes Gesetz gefordert.

epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu undurchsichtig und verwirrend: Bundestagspräsident Norbert Lammert pocht auf eine Änderung des Wahlrechts - möglichst noch rechtzeitig vor der Bundestagswahl 2017. Seine Kritik: Niemand kann sagen, wie viele Bundestagsabgeordnete es nach der Wahl 2017 geben wird.

29.12.2015

Zum Jahresende kommen die Menschen zusammen und feiern. Genau diesen Zeitpunkt wollten Terroristen für Anschläge in der belgischen Hauptstadt Brüssel nutzen. Bei einem Antiterroreinsatz sind sie aufgeflogen.

29.12.2015

Wenn es für die Bundeswehr im Auslandseinsatz gefährlich werden kann, wird der Bundestag gefragt. Das ist gesetzlich so geregelt. Bei den Awacs-Flügen über der Türkei soll das Parlament aber außen vor bleiben. Warum?

28.12.2015
Anzeige