Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 16 ° sonnig

Navigation:
Nigeria meldet Waffenruhe mit Boko Haram

Terrormiliz Nigeria meldet Waffenruhe mit Boko Haram

Nigerias Armee hat nach eigenen Angaben eine Waffenruhe mit der islamistischen Terrormiliz Boko Haram vereinbart. Das teilte der Stabschef der Streitkräfte, Alex Badeh, am Freitag vor Reportern mit, wie die nigerianische Zeitung „Premium Times“ berichtete.

Voriger Artikel
Deutsche Geiseln auf Philippinen sind frei
Nächster Artikel
Müller soll das Erbe von Wowereit antreten

Die Freilassung der vor einem halben Jahr von Boko Haram entführten mehr als 200 Schülerinnen soll Teil der Vereinbarung  gewesen sein.

Quelle: dpa (Archiv)

Albuja. Es gebe Hinweise darauf, dass die Freilassung der vor einem halben Jahr von Boko Haram entführten mehr als 200 Schülerinnen Teil der Vereinbarung sei. Der Regierungssprecher Mike Omeri sagte dem Sender BBC, es habe dazu Gespräche im Tschad gegeben. Nigeria hatte ähnliche Verlautbarungen auch schon früher gemacht. Sie waren dann jedoch von Boko Haram dementiert worden. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nigeria
Foto: In dem Video posieren unter anderem vermeintliche Mitglieder der Islamistengruppe Boko Haram.

Die Islamistengruppe Boko Haram hat in einem neuen Video ein "Islamisches Kalifat" in einer von ihr eroberten Stadt im Nordosten Nigerias ausgerufen. Nach dem "Sieg" seiner Kämpfer in Gwoza habe die Stadt im Bundesstaat Borno „nichts mehr mit Nigeria zu tun“.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.