Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Ökostrom-Umlage sinkt auf 6,17 Cent

Entspannung bei Strompreisen? Ökostrom-Umlage sinkt auf 6,17 Cent

Verbraucher und Wirtschaft in Deutschland können auf etwas Entspannung bei den Strompreisen hoffen. Die Ökostrom-Umlage sinkt im kommenden Jahr erstmals, wenn auch nur leicht von 6,24 auf 6,17 Cent je Kilowattstunde.

Voriger Artikel
Polizei geht mit Pfefferspray gegen Demonstranten vor
Nächster Artikel
Gabriel trifft Google 

Weniger Kosten für erneuerbare Energien: Die Ökostrom-Umlage sinkt, wenn auch nur leicht.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Berlin. Das teilten die vier für die Verwaltung des Ökostrom-Kontos verantwortlichen Übertragungsnetzbetreiber am Mittwoch mit. Das Sinken wird bei der über den Strompreis zu zahlenden Umlage bei einem Verbrauch von 3500 Kilowattstunden aber nur 2,45 Euro weniger im Jahr ausmachen. Da zugleich der Netzausbau zu Buche schlägt, könnten flächendeckende Preissenkungen ausbleiben - aber zumindest dürfte es keine weiteren starken Preissprünge geben. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtwerke Hannover
Foto: Im Wetter erhöhen die Stadtwerke Hannover nur die Kosten für die Fernwärme. Gas- und Strompreis bleiben stabil.

Die meisten Kunden der Stadtwerke Hannover kommen ohne Preiserhöhungen über den Winter. Man werde die Strom- und Gastarife bis ins Frühjahr hinein stabil halten, sagte Unternehmenssprecherin Bianca Bartels am Dienstag.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.