Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei in Belgien nimmt Terrorverdächtige fest

Zwei Männer in Gewahrsam Polizei in Belgien nimmt Terrorverdächtige fest

 Die belgische Polizei hat zwei Terrorverdächtige festgenommen. Die Brüder seien am Freitagabend nach Razzien in der Region Mons und in Lüttich festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag mit.

Voriger Artikel
Koalitionsstreit um Bundeswehreinsatz im Inland
Nächster Artikel
Erdogans Anzeigen in Deutschland bleiben bestehen

Die Polizei hat in Belgien zwei Terrorverdächtige festgenommen.

Quelle: dpa/Archiv

Brüssel. Nach ersten Ermittlungen könnten die Männer Anschläge in Belgien geplant haben. Es seien jedoch bislang weder Waffen noch Sprengstoff gefunden worden.

Weitere Angaben machte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Die Ermittler betonten lediglich, dass es keine Anzeichen gebe, dass die Verdächtigen in die Anschläge vom 22. März verwickelt gewesen sein könnten. Bei den Attacken in Brüssel hatten sich islamistische Terroristen in der Abflughalle des Flughafens und in der U-Bahn im Zentrum in die Luft gesprengt und 32 Menschen mit in den Tod gerissen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt
Kleiner Parteitag der CDU in Niedersachsen

Nach der SPD hat nun auch die CDU in Niedersachsen den Koalitionsvertrag angenommen. Bei einem kleinen Parteitag haben die Christdemokraten in Hannover darüber entschieden. Damit ist der Weg für eine Große Koalition in Niedersachsen frei.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr