Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei sucht möglichen zweiten Täter

Nach Anschlägen in Norwegen Polizei sucht möglichen zweiten Täter

Die norwegische Polizei sucht nach einem möglichen zweiten Täter der Anschläge vom Freitag. Das bestätigten Fahndungssprecher am Samstag in Oslo. Als Hintergrund wurden die Angaben von Augenzeugen genannt.

Voriger Artikel
Republikaner lassen Finanzgespräche platzen
Nächster Artikel
Mutmaßlicher Attentäter war in der rechten Szene aktiv
Quelle: dpa

Oslo. Kriposprecher Einar Aas sagte der Online-Ausgabe der Zeitung „Verdens Gang“: „Wir haben mehrere übereinstimmende Zeugenaussagen, wonach es einen zweiten Täter geben soll. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das aufzuklären.“

Unfassbares Ausmaß der Anschläge in Norwegen: Mindestens 91 Menschen sollen durch die beiden Terrorakte ums Leben gekommen sein.

Zur Bildergalerie

Nach den Medienangaben erklärten die Zeugen, dass der mögliche zweite Täter nicht wie der am Freitag nach dem Massaker Festgenommene eine Polizeiuniform getragen habe. Weitere Einzelheiten wurden nicht genannt. In ihren bisherigen Erklärungen war die Polizei von einem Einzeltäter ausgegangen.

Eine schwere Explosion hat am 22. Juli 2011 das Regierungsviertel der norwegischen Hauptstadt Oslo erschüttert, es gab Tote und Verletzte.

Zur Bildergalerie

Der mutmaßlich norwegische Attentäter soll nach Augenzeugenberichten mehr als 45 Minuten lang auf Jugendliche im Ferienlager auf der Insel Utøya geschossen haben. Insgesamt starben bei der Bombenexplosion im Osloer Regierungsviertel und dem Angriff auf das Jugendlager mindestens 91 Menschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ein Land trauert
Foto: Oslo trauert um die Opfer der Terroranschläge.

Unfassbares Ausmaß der Anschläge in Norwegen: Mindestens 84 Jugendliche soll ein offenbar allein handelnder Attentäter in einem Ferienlager westlich von Oslo ermordet haben. In der Hauptstadt starben kurz vorher sieben Menschen durch eine Bombe.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt
Parteitag der Grünen in Göttingen August 2017

Beim dreitägigen Parteitag in Göttingen wählten die Grünen Anja Piel als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl im Oktober 2017.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr