Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt EU-Austritt: Briten sollen früher abstimmen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt EU-Austritt: Briten sollen früher abstimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 04.01.2015
Anzeige
London

"Wenn wir das früher machen könnten, wäre ich begeistert", sagte Cameron am Sonntag der BBC. Je früher er "liefern" könne, desto besser. Der Konservative hat für den Fall seiner Wiederwahl bei den Parlamentswahlen im Mai versprochen, in Brüssel neue Bedingungen für die Briten in der EU auszuhandeln und spätestens Ende 2017 das Volk per Referendum entscheiden zu lassen, ob Großbritannien Teil der Union bleibt.

Umfragen zufolge dürfte es im Mai weder Camerons Konservativen noch der Labour-Partei gelingen, eine absolute Mehrheit zu bekommen. Derzeit regiert Cameron in einer Koalition mit den Liberalen. Unklar ist, wie gut die EU-feindliche Ukip abschneiden wird. Deren Chef Nigel Farage hat anklingen lassen, dass seine Partei die Konservativen in einer Minderheitsregierung unterstützen könne, um ihr Ziel eines Referendums über die EU-Mitgliedschaft zu erreichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Der britische Premierminister David Cameron will die Einwanderung aus EU-Ländern begrenzen – und macht dabei auch vor der Arbeitnehmerfreizügigkeit nicht Halt. Die Forderungen sind für ihn ein Schlüssel für den Verbleib seines Landes in der EU.

28.11.2014

Diese Niederlage trifft den britischen Premierminister David Cameron hart: Bei der Nachwahl in Rochester haben die Nationalisten von der UKIP den Wahlkreis gewonnen und den Konservativen einen zweiten Parlamentssitz binnen weniger Wochen abgenommen.

23.11.2014

Großbritannien soll 2,1 Milliarden Euro für den EU-Etat nachzahlen. Diese Forderung ist in London auf erheblichen Widerstand gestoßen. Nun soll die EU-Finanzminister das Berechnungssystem für die Beiträge zur Europäischen Union überprüfen.

24.10.2014
Deutschland / Welt Prozess um Protest gegen Neonazi-Aufmarsch - Ramelow bittet um Aufhebung der Immunität

Die Rolle Bodo Ramelows beim Protest gegen einen Neonazi-Aufmarsch 2010 in Dresden beschäftigt seit Jahren die Justiz. Nun bittet der neue Thüringer Regierungschef selbst um Aufhebung seiner Immunität.

04.01.2015

Der Umfang der Vermögenswerte der katholischen Kirche wird langsam klarer. Die 27 Diözesen in Deutschland haben mehrere Milliarden auf der hohen Kante, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.

04.01.2015
Deutschland / Welt Radikalislamische Miliz verantwortlich - 20 koptische Christen in Libyen entführt

In Libyen sind erneut ägyptische Christen in die Hände von Islamisten gelangt. Insgesamt 20 Kopten seien in den vergangenen Tagen in der Küstenstadt Sirte entführt worden, verlautete aus Kreisen der international anerkannten libyschen Regierung.

04.01.2015
Anzeige