Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Woelki soll Erzbischof von Köln werden

Ernennung durch den Papst Woelki soll Erzbischof von Köln werden

Der Berliner Kardinal Rainer Maria Woelki soll neuer Erzbischof von Köln werden. Nach Ernennung durch den Papst wird der 57-Jährige die Nachfolge von Erzbischof Joachim Meisner an der Spitze des größten deutschen Bistums antreten, wie die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch in Düsseldorf und Berlin erfuhr.

Voriger Artikel
Hartmann gibt Drogenkonsum zu
Nächster Artikel
Der Raketenkrieg ist zurück in Israel

Ist nun Erzbischof von Köln: Rainer Maria Woelki.

Quelle: dpa

Köln. Die Bekanntgabe der Ernennung Woelkis könnte bereits am Freitagmittag in Rom erfolgen. Zuerst hatte der Kölner "Express" über die Personalie berichtet. Papst Franziskus hatte im Februar das Rücktrittsgesuch aus Altersgründen von Kardinal Meisner angenommen. Das Erzbistum, das zu den bedeutendsten in der katholischen Kirche überhaupt zählt, wird seitdem vorübergehend von dem ehemaligen Generalvikar Stefan Heße geleitet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.