Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Renten-Reserven gesunken
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Renten-Reserven gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 17.05.2016
Die geburtenstarken Jahrgänge gehen in Rente und immer weniger Jüngere müssen eine wachsende Zahl von Ruheständlern finanzieren. Quelle: Matthias Hiekel
Anzeige
Berlin

Die Renten-Reserve ist demnach auf 32,6 Milliarden Euro geschmolzen. Trotzdem gelten die Rentenfinanzen derzeit weiter als stabil. Ende April entsprach die Rücklage 1,62 Monatsausgaben der Rentenversicherung. Gegenüber dem Vormonat stieg die sogenannte Nachhaltigkeitsrücklage leicht an. Ende März betrug die Rücklage lediglich 32,2 Milliarden Euro.

Das Problem: Die geburtenstarken Jahrgänge gehen in Rente und immer weniger Jüngere müssen eine wachsende Zahl von Ruheständlern finanzieren. Zugleich steigt die Lebenserwartung: 65-jährige Männer werden heute im Schnitt älter als 82, Frauen fast 86. Seit 1960 hat sich die durchschnittliche Rentenbezugsdauer auf 20 Jahre verdoppelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Wahlkampf hat er rabiates Durchgreifen gegen Kriminelle angekündigt, nach seinem Wahlsieg legt der nächste philippinische Präsident nach: Polizisten sollen Verbrecher erschießen.

16.05.2016

Der SPD-Vize Olaf Scholz will nicht gegen seinen Vorsitzenden Sigmar Gabriel um die Spitzenkandidatur zur nächsten Bundestagswahl konkurrieren. Im Interview verrät er seine Beweggründe und warum er die Frage nach der Macht nicht mag.

19.05.2016

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) geht nicht auf das Angebot von SPD-Chef Sigmar Gabriel ein, mit ihm um die Kanzlerkandidatur zu konkurrieren. Gabriel hatte sich im Gespräch mit dem "Spiegel" Bewerber für die Spitzenkandidatur gewünscht und sich dafür ausgesprochen, in einem Mitgliederentscheid über die Personalie abstimmen zu lassen.

16.05.2016
Anzeige