Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Südsudan neues Mitglied der Vereinten Nationen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Südsudan neues Mitglied der Vereinten Nationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 14.07.2011
Der Südsudan ist neues Mitglied der Vereinten Nationen. Quelle: dpa
Anzeige
New York

Der Südsudan ist erst seit Samstag ein unabhängiger Staat. „Ich heiße Sie in unserer Mitte willkommen“, sagte der Präsident der Vollversammlung, der Schweizer Joseph Deiss, in New York. „Wir erleben gerade einen historischen Augenblick.“

Die Vollversammlung ist quasi das Parlament der Vereinten Nationen, in dem jeder Staat eine gleichberechtigte Stimme hat. Zuletzt war 2006 Montenegro aufgenommen worden, vier Jahre zuvor waren es Osttimor und die Schweiz.

Der rohstoffreiche Süden des Sudan hatte sich im Januar in einem Referendum für die Unabhängigkeit vom dominierenden, arabisch geprägten Norden entschieden. Vorangegangen war ein Bürgerkrieg mit zwei Millionen Toten.

frx/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die jüngsten Anschläge im indischen Mumbai haben das Land schockiert. Fieberhaft suchen die Behörden nach Hinweisen auf die Attentäter. Die Medien spekulieren über pakistanische Hintermänner.

14.07.2011

Die Affäre um illegale Abhörmethoden britischer Journalisten setzt Rupert Murdoch zunehmend unter Druck. Eine Behörde will nun kontrollieren, ob der Medienmogul tauglich ist, seine Anteile an dem Fernsehkonzern BSkyB zu halten.

14.07.2011

Bei einem Gedenkgottesdienst für den ermordeten Bruder des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai hat ein Selbstmordattentäter einen Anschlag verübt – und mehrere Menschen mit in den Tod gerissen.

14.07.2011
Anzeige