Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Terrormiliz verliert Kontrolle über Gebiete
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Terrormiliz verliert Kontrolle über Gebiete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:28 22.12.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige

Dies entspreche einem Minus von rund 14 Prozent. Viel Territorium ging demnach im Norden Syriens entlang der Grenze zur Türkei an kurdische Einheiten verloren. Im Irak waren es unter anderem die Stadt Tikrit, die Stadt Baidschi samt der großen Erdölraffinerie dort sowie ein Teil der wichtigen Verbindungsstraße zwischen Mossul und der IS-Hochburg Al-Rakka, was der Analyse zufolge den Transport von Gütern und Kämpfern erschwert.

Gebietsgewinne verzeichnete die vom selbst ernannten Kalifen Abu Bakr al-Bagdadi angeführte sunnitische Miliz bei ihrem Vorstoß im Westen Syriens, unter anderem über die historische Oasenstadt Palmyra. In seinem Herrschaftsgebiet hat der IS ein Gewaltmonopol mit Polizei und Geheimdienst errichtet, kassiert Steuern und betreibt eine eigene Justiz. Die Extremisten beherrschen zudem das Bildungssystem, organisieren Sozialunterstützung und verteilen Saatgut an Bauern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Sicherheitsbehörden haben nach den blutigen Terroranschlägen von Paris vom 13. November eine Spur nach Deutschland entdeckt. Wie die "Bild"-Zeitung (Dienstag) berichtete, sind in Deutschland offenbar Flüchtlinge mit syrischen Pässen unterwegs.

22.12.2015

Nach der Wahl stehen die Parteien in Spanien vor einem ungewohnten Dilemma: Keine ist stark genug für eine Regierungsbildung. Jetzt muss die Politik umlernen.

24.12.2015

Thüringens Landesvorsitzenden Björn Höcke hat ein Talent dafür sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen; zwei AfD-Chefs haben schon versucht ihn zu entmachten - erfolglos. Nun steht die neue AfD-Chefin Frauke Petry vor ihrem Höcke-Problem, denn er stellt ihre Autorität in Frage.

Klaus Wallbaum 24.12.2015
Anzeige