Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Türkische Luftwaffe fängt russischen Kampfjet ab
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Türkische Luftwaffe fängt russischen Kampfjet ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 05.10.2015
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Istanbul

Der russische Botschafter in der Türkei sei einbestellt worden. Die Türkei warnte Russland vor weiteren Verletzungen des türkischen Luftraumes, andernfalls werde Russland für "mögliche unerwünschte" Folgen verantwortlich gemacht. In der Mitteilung hieß es weiter, der türkische Außenminister Feridun Sinirlioglu habe seinen russischen Amtskollegen Sergej Lawrow kontaktiert und das Thema zur Sprache gebracht. Man stehe zudem in Verbindung mit dem US-Außenministerium und europäischen Verbündeten.

Russland fliegt seit dem vergangenen Mittwoch Luftangriffe auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und anderer Rebellen in Syrien. Russland ist ein Verbündeter des syrischen Machthabers Baschar al-Assad. Die Türkei dagegen unterstützt Rebellengruppen, die gegen Assad kämpfen.

Im Westen wird das militärische Eingreifen Russlands weniger als Versuch gesehen, den IS zu bekämpfen, als vielmehr Assad und seine nach jahrelangen Kämpfen ausgelaugte Armee zu unterstützen. US-Präsident Barack Obama warf Moskau am Wochenende vor, mit seinen Luftschlägen den IS indirekt zu stärken

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeden Tag passieren Tausende Flüchtlinge die deutschen Grenzen. Viele Bürger möchten schnell und unbürokratisch Unterstützung anbieten. Doch in welchem Umfang ist das rechtlich möglich? Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Regelungen.

06.10.2015

Bei Zusammenstößen zwischen der israelischen Armee und Palästinensern im Westjordanland ist nach palästinensischen Angaben ein junger Palästinenser getötet worden. Die israelische Armee flog unterdessen Luftangriff auf den Gazastreifen.

05.10.2015

Tania Kambouri ist eine junge Polizeibeamtin mit griechischen Wurzeln. Sie beklagt die Gewalt von Migranten gegen Polizisten – vor allem im Ruhrgebiet. Darüber hat sie ein Buch geschrieben: "Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin", das schon vor seinem Erscheinen für Furore gesorgt hat.

08.10.2015
Anzeige