Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Türkischer Innenminister tritt zurück
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Türkischer Innenminister tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 31.08.2016
Kaum ist Efkan Ala (l.) zurückgetreten, schon hat Ministerpräsident Binali Yildirim einen Nachfolger für den Politiker ernannt. Quelle: dpa
Anzeige
Istanbul

Sein Nachfolger werde der bisherige Arbeitsminister Süleyman Soylu, teilte Regierungschef Binali Yildirim am Abend im Fernsehen mit. Efkan Ala gilt als loyaler Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Ob ein Zusammenhang mit dem Putschversuch vom 15. Juli besteht, war zunächst unklar. Seit dem gescheiterten Militärputsch geht Erdogan mit groß angelegten Festnahmen und Entlassungen gegen seine Gegner vor.

In der Türkei werden immer wieder schwere Terroranschläge verübt. Zuletzt hatte die türkische Regierung die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für ein Attentat auf eine Hochzeit in Gaziantep mit mehr als 50 Toten verantwortlich gemacht. Auch die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK verübt immer wieder Anschläge.

dpa/RND

Die Grünen fordern ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Stärkung der Inneren Sicherheit. Angesichts einer hohen Gefahr terroristischer Anschläge und zunehmender Einbruchskriminalität sei mehr und besser ausgestattete Polizei nötig, heißt es in einem Papier. Außerdem fordern sie eine Migrantenquote.

31.08.2016

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff ist des Amtes enthoben worden. Der Senat in Brasília votierte am Mittwoch mit der notwendigen Zwei-Drittel-Mehrheit für die Absetzung der ersten Frau an der Spitze des fünftgrößten Land der Welt.

31.08.2016

Historischer Moment nach 55 Jahren: Zum ersten Mal seit 1961 hat es einen regulären Linienflug zwischen den USA und Kuba gegeben. Die Wiederaufnahme der Linienflüge ist eines der sichtbarsten Zeichen des politischen Tauwetters.

31.08.2016
Anzeige