Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
UN stimmen Aufhebung der Iran-Sanktionen zu

Nach Ende des Atomstreits UN stimmen Aufhebung der Iran-Sanktionen zu

Die Vereinten Nationen haben den Weg freigemacht zur Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran. Der UN-Sicherheitsrat votierte nach der Einigung im Atomstreit am Montag einstimmig für die Abschaffung der zum Teil neun Jahre alten Strafmaßnahmen.

Voriger Artikel
EU-Staaten streiten weiter über Flüchtlinge
Nächster Artikel
Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld

Nach der Einigung im Atomstreit mit dem Iran – hier der Reaktor Buschehr – hat die UN die Sanktionen gegen das Land aufgehoben.

Quelle: dpa

New York. Es ist der erste Schritt nach dem als historisch bezeichneten Wiener Atomkompromiss der UN-Vetomächte und Deutschlands mit dem Iran. Das Abkommen soll Teheran die Nutzung der Atomkraft für friedliche Zwecke ermöglichen, den Weg zur Atombombe aber verbauen.

Bei den UN-Sanktionen geht es um eingefrorene Konten, Reiseverbote und Wirtschaftssanktionen. Ein Waffenembargo bleibt vorerst bestehen.

Der Beschluss vom Montag hebt die Strafmaßnahmen nicht automatisch auf. Davor muss erst die Internationale Atomenergiebehörde IAEA in Wien bestätigen, dass Teheran seinen in der Atomvereinbarung eingegangenen Verpflichtungen nachgekommen ist. Zudem geht es nur um die UN-Sanktionen und nicht um die unabhängig davon beschlossenen Strafmaßnahmen der Europäischen Union und der USA.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.