Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
"Deutschland steht im Fadenkreuz des IS"

Unions-Innenexperte warnt "Deutschland steht im Fadenkreuz des IS"

Der Innenexperte der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Mayer, sieht angesichts der Bedrohungslage durch den Terrorismus weiteren Handlungsbedarf des Gesetzgebers. Die Gefahr eines Anschlags in Deutschland könne nicht ausgeschlossen werden, sagte Mayer.

Voriger Artikel
Bundestag macht Weg frei für öffentliches WLAN
Nächster Artikel
Ermittler prüfen Verbindungen nach Hannover

Stephan Mayer, Innenexperte der Unionsfraktion im Bundestag.

Quelle: dpa (Archivbild)

Berlin. In der kommenden Woche werde daher im Bundestag in erster Lesung über einen besseren Informationsaustausch der Sicherheitsbehörden abgestimmt. "Leider können wir auch bei uns einen großen terroristischen Anschlag nicht ausschließen, denn auch unser Land steht im Fadenkreuz des IS", sagte der CSU-Politiker dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, dem auch die HAZ angehört.

Am Donnerstag hatten Ermittler eine mutmaßliche Terrorzelle in Deutschland zerschlagen: Drei Männer aus Syrien wurden festgenommen, sie sollen ein Blutbad in der Düsseldorfer Altstadt geplant haben, teilte die Bundesanwaltschaft mit.

RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.