Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
"Deutschland steht im Fadenkreuz des IS"

Unions-Innenexperte warnt "Deutschland steht im Fadenkreuz des IS"

Der Innenexperte der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Mayer, sieht angesichts der Bedrohungslage durch den Terrorismus weiteren Handlungsbedarf des Gesetzgebers. Die Gefahr eines Anschlags in Deutschland könne nicht ausgeschlossen werden, sagte Mayer.

Voriger Artikel
Bundestag macht Weg frei für öffentliches WLAN
Nächster Artikel
Ermittler prüfen Verbindungen nach Hannover

Stephan Mayer, Innenexperte der Unionsfraktion im Bundestag.

Quelle: dpa (Archivbild)

Berlin. In der kommenden Woche werde daher im Bundestag in erster Lesung über einen besseren Informationsaustausch der Sicherheitsbehörden abgestimmt. "Leider können wir auch bei uns einen großen terroristischen Anschlag nicht ausschließen, denn auch unser Land steht im Fadenkreuz des IS", sagte der CSU-Politiker dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, dem auch die HAZ angehört.

Am Donnerstag hatten Ermittler eine mutmaßliche Terrorzelle in Deutschland zerschlagen: Drei Männer aus Syrien wurden festgenommen, sie sollen ein Blutbad in der Düsseldorfer Altstadt geplant haben, teilte die Bundesanwaltschaft mit.

RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt
Diese Parlamentarier verlassen den Landtag

Im niedersächsischen Parlament beginnt das große Stühlerücken. Für viele Abgeordnete bedeutet die letzte Sitzung der Legislaturperiode das Ende ihrer Zeit dort - einige treten nicht mehr an.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr