Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tiefe Gräben bei Kita-Verhandlungen

Verdi fordert Nachbesserungen Tiefe Gräben bei Kita-Verhandlungen

Mit nur geringen Chancen auf eine Einigung ohne Streike beginnen die Verhandlungen im Kita-Tarifstreit. Verdi-Chef Frank Bsirske bekräftigte am Donnerstagmorgen in Offenbach die Forderung an die Arbeitgeber, ein verbessertes Angebot für Erzieher und Sozialarbeiter vorzulegen.

Voriger Artikel
Mindestens 50 Tote bei Bombenanschlag
Nächster Artikel
Verdi bereitet neue Kita-Streiks vor

Fordert Nachbesserungen im Kita-Tarifstreit: Verdi-Chef Frank Bsirske.

Quelle: dpa/Archiv

Offenbach. Der Präsident des kommunalen Arbeitgeberverbandes VKA, Thomas Böhle, wies dies zurück und verwies auf den bereits erzielten Schlichterspruch. Beide Seite trafen sich in einem Hotel in Offenbach zunächst zu getrennten Beratungen, bevor sie sich dann gemeinsam an den Verhandlungstisch setzen wollten.

Bsirske verlangte vor allem bessere Bedingungen für die Masse der Erzieherinnen in unteren Gehaltsgruppen, bei der Anerkennung von Berufszeiten in Kitas anderer Träger und mehr Geld für Sozialarbeiter. VKA-Präsident Böhle erklärte, es gebe einen Schlichterspruch, bei dem die Arbeitgeber beträchtliche Zugeständnisse gemacht hätten. "Wir sehen überhaupt keine Veranlassung, diesen austarierten Kompromiss wieder aufzubrechen."

In dem Schlichterspruch von Ende Juni waren Einkommensverbesserungen zwischen 2 und 4,5 Prozent für die Beschäftigten im Erziehungs- und Sozialbereich vorgesehen. Damals hatten die Gewerkschaftsvertreter der Empfehlung zugestimmt, doch war das Ergebnis an ihrer Basis auf deutliche Ablehnung gestoßen. "Wir haben das Ergebnis für abschlussfähiger gehalten, als es war", räumte Bsirske am Donnerstag ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schlichterspruch abgelehnt
Foto: Nach Bsirskes Worten sollte es möglich sein, mit „etwas gutem Willen aufeinander zuzugehen“. Gelinge das nicht, werde es eine neue Urabstimmung über Streiks geben.

Die Bundestarifkommission der Gewerkschaft Verdi hat im Kita-Tarifstreit den Schlichterspruch abgelehnt und die Arbeitgeber zugleich zu einem verbesserten Angebot aufgefordert. "Andernfalls stehen die Zeichen auf Streik", sagte Verdi-Chef Frank Bsirske am Dienstag in Frankfurt am Main.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.