Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Volker Beck wird Sprecher für Migrationspolitik
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Volker Beck wird Sprecher für Migrationspolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 26.04.2016
Grüne holen Volker Beck nach Drogenaffäre zurück: Er wird neuer Sprecher für Migrationspolitik. Quelle: Uwe Anspach/dpa
Anzeige
Berlin

Sein bisheriges Amt als Sprecher für Innenpolitik übernimmt die Abgeordnete Irene Mihalic, die bisher für innere Sicherheit zuständig war. Beck wird aber erneut religionspolitischer Sprecher und dazu neuer Sprecher für Migrationspolitik. Das teilte die Fraktion am Dienstag mit.

Beck hatte seine Fraktionsämter zur Verfügung gestellt, nachdem die Polizei eine geringe Menge einer "betäubungsmittelverdächtigen Substanz" bei ihm gefunden hatte. Nach dpa-Informationen handelte es sich um das Rauschgift Crystal Meth.

Vorletzte Woche hatte die Berliner Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen den 55-Jährigen wegen geringer Schuld gegen eine Zahlung von 7.000 Euro eingestellt. Beck hatte sein Verhalten selbst als "falsch" und "dumm" bezeichnet. Sein Bundestagsmandat hatte er behalten. Die Fraktion werde Volker Beck zudem erneut für den Vorsitz der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe vorschlagen, hieß es am Dienstag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Kanadier ist auf den Philippinen von der Islamistengruppe Abu Sayyaf enthauptet worden. Premierminister Justin Trudeau sprach von einem "kaltblütigen Mord".

26.04.2016
Deutschland / Welt Nach vier Monaten ohne Regierung - Spanien steuert auf Neuwahlen zu

Niemand will Neuwahlen in Spanien. Alle Parteiführer betonen immer wieder, dass dies die schlechteste Lösung sei. Aber nun scheint es keinen anderen Ausweg mehr zu geben.

25.04.2016
Deutschland / Welt Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt - Haseloff gewinnt Wahl im zweiten Anlauf

Der Landtag in Magdeburg hat Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) am Montag im zweiten Anlauf zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Damit ist er nun Chef der bundesweit ersten schwarz-rot-grünen Landesregierung.

25.04.2016
Anzeige