11°/ 7° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Niedersachsen
USA-Reise
Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff hat am Donnerstag politische Gespräche in der US-Hauptstadt Washington geführt. Im Weißen Haus traf der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende mit James Jones zusammen, dem nationalen Sicherheitsberater von US-Präsident Barack Obama.

mehr
Affäre Brandt
Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann (CDU)

Nach der Freigabe weiterer Akten im Fall Brandt haben SPD, Grüne und Linke am Freitag in Hannover erneut den Rücktritt von Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann (CDU) gefordert. Die Dokumente belegten deutlich, dass das Disziplinarverfahren gegen Eberhard Brandt politisch motiviert gewesen sei.

mehr
Bundesamt für Strahlenschutz
asse-1-decker.jpg

Was passiert mit dem Atommüll in der Asse? Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat am Freitag die in Auftrag gegebenen Studien zur Schließung des maroden Atommülllagers bei Wolfenbüttel vorgestellt.

mehr
SPD Salzgitter

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Rat von Salzgitter, gegen den wegen Kinderpornografie ermittelt wird, ist von seinen Ämtern zurückgetreten.

mehr
USA-Reise
Die „Muskeln spielen lassen“ für den Klimaschutz: Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger (links) trifft auf Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff beim Klimagipfel in Los Angeles.

Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger trifft auf Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff beim Klimagipfel in Los Angeles. Beide wollen sich in Sachen Klima zukünftig zusammen engagieren.

mehr
SPD-Kurs

Nach dem Debakel der SPD bei der Bundestagswahl geht die innerparteiliche Debatte um den künftigen Kurs weiter. Der niedersächsische Landesvorsitzende Garrelt Duin forderte, die Partei müsse sich mehr um die Arbeitnehmer zu kümmern.

mehr
Landtag

Der Landtags-Untersuchungsausschuss zum maroden Atommülllager Asse wird am Donnerstag wieder Zeugen zum Umgang mit radioaktiven Stoffen vernehmen.

mehr
Wulff auf USA-Reise
Christian Wulff

Ein Gebot hat sich Christian Wulff für die nächsten fünf Tage auferlegt: kein Wort zur Lage in der Innenpolitik. Es gehört sich nämlich nicht, dass ein deutscher Politiker sich aus dem Ausland in deutsche Debatten einmischt. Daran hält der Ministerpräsident sich auch im Angesicht der Wolkenkratzer von Los Angeles, der Metropole in Kalifornien.

mehr
Anzeige
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

So sieht das Kabinett der Großen Koalition aus

Welcher Posten wird von welchem Minister besetzt? Und aus welcher Partei kommt er? Ein Blick auf die Ministerstühle.

Anzeige