Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Niedersachsen
Landtagspräsidentin
Schlägt den Weltfrauentag als zusätzlichen Feiertag in Niedersachsen vor: Landtagspräsidentin Gabriele Andretta.

In die Diskussion um einen neuen Feiertag in Niedersachsen hat sich jetzt auch Landtagspräsidentin Gabriele Andretta (SPD) eingeschaltet. Sie schlägt den Weltfrauentag, den 8. März, als neuen Feiertag vor.

  • Kommentare
mehr
Glätte

Am Nachmittag setzt plötzlich ein Hagelschauer ein – die Autobahn 31 verwandelt sich binnen Minuten in eine spiegelglatte Rutschbahn. Zehn Autos kollidieren bei Haren im Emsland, sieben Menschen werden verletzt, zwei davon schwer.

  • Kommentare
mehr
Straßenausbau
Wochenendbaustelle unter der Leitung von Stefan Fessel am Lister Platz (Foto: Insa Cathérine Hagemann)

Wie finanziert man Straßenbau? Über Steuern oder Gebühren? Winsen setzt jetzt auf Steuern. Das Beispiel könnte Schule machen.

  • Kommentare
mehr
Neue Studie des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen zu sexueller Ausbeutung
Berliner Sexarbeiterinnen haben am Freitag (08.12.17) vor dem Rathaus Schoeneberg gegen ihre Zwangsregistrierung protestiert. Fuer den ab Januar 2018 benoetigten "Hurenausweis" wollen sich die Prostituierten alle unter dem Kuenstlernamen "Alice Schwarzer" bei den Behoerden registrieren lassen, kuendigte eine Initiative von Berliner Sexarbeiterinnen an. Der mit einem Lichtbild versehene Ausweis wird benoetigt, um in anderen Bundeslaendern arbeiten zu duerfen. Hintergrund ist das seit Sommer geltende neue Prostituiertenschutzgesetz. Der Kuenstlername auf dem Ausweis koenne frei gewaehlt werden, "und wir waehlen alle den Namen "Alice Schwarzer'", kuendigten die Sexarbeiterinnen an. Die Frauenrechtlerin, Journalistin und "Emma"-Gruenderin Schwarzer ist eine entschiedene Kaempferin fuer die Eindaemmung von Prostitution, hinter der sie ausschliesslich Menschenhandel sowie Zwangs- und Armutsprostitution vermutet. (Siehe epd-Meldung vom 08.12.17)

Er ist männlich, meist ohne Schulabschluss, arm und kommt vielfach aus dem Osten: So beschreibt eine neue Studie des Kriminologischen Forschungsinstitutes  NIedersachsen Männer, die ihre Frauen zur Prostitution schicken. Für sexuelle Ausbeuter ist Deutschland ideal.

  • Kommentare
mehr
AfD Niedersachsen
Dietmar Friedhoff, AfD-Bundestagsabgeordneter, will Landesparteichef werden.

Der Landesverband der AfD muss einen neuen Landeschef wählen. Der Bundestagsabgeordnete Dietmar Friedhoff aus Neustadt am Rübenberge präsentiert sich als Kandidat, der die zerstrittenen Lager wieder einen will.

  • Kommentare
mehr
Kritik
„Jetzt ist genug mit Personaldebatten. Wir sollten erst einmal die Partei überzeugen, dem Koalitionsvertrag zuzustimmen“, sagt der stellvertretende Landesvorsitzende Olaf Lies.

Keine Ruhe: Statt sich über die Inhalte des Koalitionsvertrages zu beugen, streiten die Genossen weiter über ihr Personal. Unter den niedersächsischen Sozialdemokraten macht sich nun Unmut breit.

  • Kommentare
mehr
Dschungelcamp
Die Lehrerin (re.) mit ihrer Tochter, „Dschungelcamp“-Kandidatin Nathalie Volk, auf dem Weg ins Amtsgericht Soltau. Das Gericht verurteilte die Lehrerin zu einer Geldstrafe. Dagegen hat sie Rechtsmittel eingelegt.

Es ist ein Hin- und Her vor Gericht. Die sogenannte Dschungellehrerin unterrichtet nicht mehr. Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat entscheiden, dass das Land Viktoria V. für ihren eigenmächtigen Trip zum RTL-„Dschungelcamp“ suspendieren durfte. 

  • Kommentare
mehr
Designierte Parteivorsitzende
Sieht mit Andrea Nahles eine Erneuerung der SPD: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil  (SPD) freut sich über den geplanten Wechsel an der SPD-Parteispitze.

  • Kommentare
mehr
Die besten Karikaturen im Januar

Die besten Karikaturen aus dem Januar 2018.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr