Volltextsuche über das Angebot:

9°/ 1° Regen

Navigation:
Niedersachsen
Aufklärung von Straftaten
Der Europäische Gerichtshof hatte die Vorratsdatenspeicherung in der EU 2014 gekippt.

Die Einführung der Vorratsdatenspeicherung würde Polizei und Justiz nach Meinung von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) bei der Aufklärung von Straftaten enorm helfen. Dies gelte insbesondere für die Bereiche Terrorismus und organisierte Kriminalität, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Hannover.

mehr
Studie der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
Foto: Tausende Lehrer in Niedersachsen werden für ein Jahr ihre Arbeitszeit minutiös dokumentieren.

Egal ob sie unterrichten, mit Eltern und Schülern sprechen oder Klausuren korrigieren – knapp 4000 Lehrer an insgesamt 262 Schulen in Niedersachsen werden ab Montag ihre Arbeitszeit minutiös aufschreiben.

mehr
Radioaktiver Abfall

In Niedersachsen dürfen 58 Castorbehälter mit radioaktivem Inhalt vorerst nicht mehr bewegt werden. Die Tragezapfen der Behälter könnten durch fehlende Qualitätsprüfungen und mangelnde Dokumentationen defekt sein.

mehr
Niedersachsen will Erdverkabelung
Drei Masten nebeneinander – das ginge gar nicht, meint die Landesregierung und stellt sich damit an die Seite der Südlink-Kritiker.

Die Stromtrasse Südlink von Nord- nach Süddeutschland wird möglicherweise breiter als bisher öffentlich bekannt. Sollten die benötigten Übertragungskapazitäten steigen, müssten statt einer bis zu drei Mastenreihen errichtet werden. Niedersachsen wehrt sich dagegen – und fordert eine Erdverkabelung.

mehr
Tierschutzlabel in Niedersachsen
Stallgespräche: Landwirt Karl Harleß (rechts) und Minister Christian Meyer.

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer will eine klare Kennzeichnung für alle Fleischprodukte. Die Bauern in Niedersachsen reagieren. Sie sagen: Mehr Tierschutz kann nur funktionieren wenn Verbraucher dafür auch bezahlen.

mehr
Vorfälle in Niedersachsen
Im Dezember 2014 brannte das Flüchtlingscamp am Weißekreuzplatz in Hannover – ob es von außen gelegt wurde oder von den Bewohnern ist bis heute nicht klar.

„Tröglitz ist überall“, sagte Sachsen-Anhalts Regierungschef Haselhoff nach dem Brandanschlag auf das dortige Flüchtlingsheim. Auch in Niedersachsen verzeichnen die Behörden mehr Angriffe auf die Unterkünfte.

mehr
Terroralarm in Braunschweig
Foto: „Jetzt erst recht“: Für Zugmarschall Gerhard Baller (re.) ist die Frage nach den Hintergründen des Terroralarms „abgehakt“. Andere im Braunschweiger Karnevalskomitee wie Jürgen Buchheister  (li.) wollen wissen, wie es war.

Wird die Anschlagsdrohung auf den Karneval jemals aufgeklärt? Unzufriedenheit über fehlende Ermittlungsergebnisse macht sich in Braunschweig breit. Für manche im Braunschweiger Karnevalskomitee ist die Frage nach den Hintergründen des Terroralarms „abgehakt“ - andere wollen weiterhin wissen, wie es war.

mehr
Interview mit Innenminister Pistorius
Boris Pistorius (55) ist seit 2013 niedersächsischer Innenminister. Davor war er sieben Jahre Oberbürgermeister in seiner Heimatstadt Osnabrück.

Die Menschen in Deutschland müssen nach Ansicht von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius mit einer fortwährenden Terrorbedrohung leben. „Unsere Behörden halten einen Anschlag für möglich. Es ist immer im Hinterkopf“, sagt der SPD-Politiker im Interview. Bedarf für eine neue Anti-Terror-Einheit des Bundes sieht er aber nicht.

mehr
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

Anzeige