Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 43,3 Millionen Euro für arme Kommunen in Niedersachsen
Nachrichten Politik Niedersachsen 43,3 Millionen Euro für arme Kommunen in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 16.06.2011
Quelle: Arend
Anzeige
Hannover

46 finanzschwache Kreise, Städte und Gemeinden werden in diesem Jahr in Niedersachsen über den kommunalen Finanzausgleich mit insgesamt 43,3 Millionen Euro unterstützt. Die Höhe der Zuschüsse liegt zwischen 180.000 Euro für Dornum (Kreis Aurich) und jeweils 2,5 Millionen Euro für die Kreise Cuxhaven und Lüchow-Dannenberg sowie die Städte Göttingen, Northeim und Hildesheim. Das teilte das Innenministerium am Donnerstag mit. Insgesamt 75 Kommunen mit außergewöhnlichen Haushaltsproblemen hatten Unterstützung beantragt. Hilfe gab es nur bei ausreichenden eigenen Anstrengungen zur Bekämpfung der Finanznot.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist in der Asse deutlich mehr Plutonium und Uran als bislang bekannt? Ein Gutachten des TÜV lieferte jetzt neue Zahlen.

16.06.2011

Nicht nur die Bundesregierung, auch das Land Niedersachsen rüstet im Kampf gegen Online-Kriminalität auf: 42 neue Fahnder sollen im Netz Verbrechen bekämpfen.

16.06.2011

Seine Absichten waren friedlicher Natur, da sind sich Richter, Staatsanwalt und Verteidiger einig. Trotzdem ist der Göttinger Linken-Landtagsabgeordnete Patrick Humke am Mittwoch vom Amtsgericht Hannover zu 40 Tagessätzen zu 130 Euro verurteilt worden.

16.06.2011
Anzeige