Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
950.000 Euro für ambulante Hospizdienste in Niedersachsen

Förderung 950.000 Euro für ambulante Hospizdienste in Niedersachsen

Die häusliche Sterbebegleitung in Niedersachsen wird mehr unterstützt. Die Ersatzkassen in Niedersachsen fördern in diesem Jahr 73 ambulante Hospizdienste mit insgesamt rund 950.000 Euro.

Voriger Artikel
Zahl der Einbürgerungen in Niedersachsen gestiegen
Nächster Artikel
Niedersachsen will Antibiotika bei Geflügel besser kontrollieren

Sterbebegleitung in Niedersachsen wird 2011 mit mehr Geld unterstützt.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. „Unser Engagement trägt dem Wunsch vieler schwerstkranker Menschen Rechnung, die letzte Zeit des Lebens zu Hause zu verbringen“, teilte der Leiter des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) in Niedersachsen, Jörg Niemann, am Donnerstag in Hannover mit. Die Fördermittel flössen unter anderem in die Aus- und Fortbildung von ehrenamtlichen Helfern. Bei den im vdek zusammengeschlossenen Ersatzkassen in Niedersachsen sind mehr als 2,5 Millionen Menschen versichert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neue Grundsätze
Voraussetzung für aktivere Begleitung beim Sterben müsse immer das Einverständnis dieser Patienten sein, betonte der Präsident der Bundesärztekammer, Jörg-Dietrich Hoppe.

Todkranke Patienten sollen etwas leichter Hilfe zum Sterben vom Arzt bekommen können, ohne dass dies den Mediziner in Schwierigkeiten bringt. Zwar ist die Mitwirkung zur Selbsttötung auch nach neuen Empfehlungen der Bundesärztekammer keine ärztliche Aufgabe - aber im Einzelfall könne es moralisch gerechtfertigt sein, sagte Kammerpräsidenten Jörg-Dietrich Hoppe am Donnerstag in Berlin.

mehr
Mehr aus Niedersachsen
Parteitag der Grünen in Göttingen August 2017

Beim dreitägigen Parteitag in Göttingen wählten die Grünen Anja Piel als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl im Oktober 2017.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr