Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Bekommt Niedersachsen Winterferien ab 2018?
Nachrichten Politik Niedersachsen Bekommt Niedersachsen Winterferien ab 2018?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 16.01.2015
Kultusministerium FRauke Heiligenstadt prüft nach einem entsprechenden Landtagsbeschluss von Ende 2013 die Einführung von Winterferien ab 2018. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) erörtert daher nach Angaben ihres Ministeriums vom Freitag zur Zeit zwei Varianten mit den betreffenden Verbänden. Die eine sieht ausschließlich Winterferien vor, die andere eine Variante, bei der Winter- und Pfingstferien alternieren könnten.

Im Gegenzug würden dafür dann andere Ferientage verlegt. Für Heiligenstadt stünden pädagogische Interessen dabei im Vordergrund, betonte die Sprecherin. „Die jetzt gestartete Diskussion bedeutet keine Vorentscheidung darüber, ob es Winter- oder Pfingstferien in Niedersachsen künftig geben wird.“

SPD, CDU, FDP und Grüne hatten bereits Ende 2013 eine gemeinsame Resolution beschlossen, in der auch eine Entzerrung der Sommerferien gefordert wird. Bislang haben Schüler in Niedersachsen nach der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse Ende Januar nur zwei Tage frei, während es in Ländern wie Berlin und Sachsen-Anhalt einwöchige Winterferien gibt, die oft für Skiurlaube genutzt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beamte des Landeskriminalamts Niedersachsen haben einen 26 Jahre alten Terrorverdächtigen in Wolfsburg festgenommen. Der Deutsch-Tunesier soll sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen haben, wie der Generalbundesanwalt am Donnerstag in Karlsruhe mitteilte.

15.01.2015

Jörg Ziercke ist Profi. Dennoch gerät er teilweise in Erklärungsnöte, als er im Untersuchungsausschuss zur Affäre Edathy befragt wird. Sein Ruf als Deutschlands bester Polizist steht auf dem Spiel - und seine Pension. 

15.01.2015

Die niedersächsische Landesregierung will auch bei weiteren Protestaktionen gegen die islamfeindliche Pegida-Bewegung präsent sein. Zwar könnten nicht alle Minister des rot-grünen Kabinetts jeden Montag mitdemonstrieren, sagte eine Sprecherin am Dienstag in Hannover: „Aber wir prüfen was möglich und sinnvoll ist.“

22.01.2015
Anzeige