Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
CDU-Bezirk bestätigt Flachsbarth als Vorsitzende

97 Prozent der Stimmen CDU-Bezirk bestätigt Flachsbarth als Vorsitzende

Am Wochenende wurde Maria Flachsbarth als Vorsitzende des CDU-Bezirksverbands im Amt bestätigt. Sie erhielt 97 Prozent der Stimmen. Nach der Parteiversammlung ging es für sie direkt weiter mit dem Wahlkampf.

Voriger Artikel
SPD findet das Geld für mehr Bildung
Nächster Artikel
Zeuge: Kronacher "kaperte" Workshop

Maria Flachsbarth, hier im Wahlkampf, wurde mit 97 Prozent der Stimmen in ihrem Amt als Vorsitzende des Bezirks bestätigt. 

Quelle: Patricia Chadde

Hannover. Der CDU-Bezirksverband hat am Wochenende seinen Vorstand im Amt bestätigt. Die Vorsitzende Maria Flachsbarth erhielt bei der Parteiversammlung am Sonnabend im Langenhagener Forum fast 97 Prozent der Stimmen. „Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis“, sagt Flachsbarth. Die CDU-Bundestagsabgeordnete steckt mitten im Wahlkampf. Sie ist erneut Direktkandidatin für den Wahlkreis Hannover-Land II. Nach der Parteiversammlung sei es gleich weitergegangen mit dem Wahlkampf, sagt sie.

Auch ihre Stellvertreter, Europapolitiker Burkhard Balz und der Fraktionsvize im Landtag, Dirk Toepffer, sind erneut Mitglieder des Führungsgremiums. Der Bezirksverband zählt rund 13.000 Mitglieder.

Gastredner war der Fraktionschef der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber. Der 45-Jährige hielt eine engagierte Rede über die Chancen und Risiken der Europäischen Union. Weber ist zugleich stellvertretender Vorsitzender der CSU. Ein „gutes Signal“ sei es gewesen, sagt Flachsbarth, dass ein Vertreter der Schwesterpartei Präsenz gezeigt habe. Schließlich habe es zwischen CDU und CSU in der Vergangenheit nicht immer zum Besten gestanden.

asl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen
Die besten Karikaturen 2017

 Die besten Karikaturen, die im Jahr 2017 auf HAZ.de veröffentlicht worden sind.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr