Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
CDU fordert strengere Auflagen im Maßregelvollzug

Nach Straftaten CDU fordert strengere Auflagen im Maßregelvollzug

Nach dem Mord an der 23-jährigen Judith T. in Loccum und einer Messerattacke in Wunstorf hat die CDU-Landtagsfraktion nach ihrer Klausurtagung strengere Auflagen für Straftäter im Maßregelvollzug gefordert.

Voriger Artikel
CDU: Land soll bei VW genauer hinschauen
Nächster Artikel
Klage nach Pfefferspray-Einsatz bei Göttinger Demo

Fordert strengere Auflagen für Straftäter im Maßregelvollzug: CDU-Fraktionschef Björn Thümler.

Quelle: dpa/Archiv

Bramsche. Die Sicherheit der Bevölkerung sei höher zu bewerten als das Interesse des Straftäters an einer Straflockerung, sagte am Dienstag Fraktionschef Björn Thümler in Bramsche.

"Die Prognosen im Strafregelvollzug müssen verlässlicher werden", forderte Thümler. Unter anderem müsse es für die Prognosen künftig unabhängige Einzelgutachten geben, und nicht mehr die gemeinsame Stellungnahme eines Teams. Auch solle die elektronische Fußfessel häufiger eingesetzt und bei der Resozialisierung von Straftätern sowie zur Unterstützung von präventiven Maßnahmen der Polizei verwendet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Patient im Maßregelvollzug
Die Polizei hatte mit einem Großaufgebot nach der Frau gesucht.

Der Mord im Klosterwald von Loccum aus dem vergangenen September ist offenbar aufgeklärt. Ein nach Informationen der HAZ von der Polizei als gewalttätig eingeschätzter und bereits mehrfach wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung verurteilter Straftäter soll damals die 23 Jahre alte Judith T. getötet haben.

mehr
Mehr aus Niedersachsen
Stühlerücken in der niedersächsischen Politik

Wer spielt welche Rolle im neuen Landtag? Einige Personalien zeichnen sich schon ab.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr