Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Deutsch-russischer Dialog startet in Wolfsburg und Hannover

„Petersburger Dialog“ Deutsch-russischer Dialog startet in Wolfsburg und Hannover

Zum ersten Mal tagt das deutsch-russische Gesprächsforum „Petersburger Dialog“ in Niedersachsen. Auch Kanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Dmitri Medwedew werden an dem Treffen in Hannover und Wolfsburg teilnehmen - und zum Abendessen nach Garbsen kommen.

Voriger Artikel
Pläne für neue Beamten- und Ministerversorgung werden konkreter
Nächster Artikel
Merkel und Medwedew reden in Hannover über internationale Konflikte

Kanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Dmitri Medwedew werden in Garbsen zu Abend essen.

Quelle: dpa

Hannover. Zum ersten Mal wird am Sonntag das deutsch-russische Gesprächsforum „Petersburger Dialog“ in Niedersachsen tagen. An dem Treffen in Hannover und Wolfsburg, zu dem seit 2001 beide Länder abwechselnd einladen, werden auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der russische Präsident Dmitri Medwedew teilnehmen. Die dreitägige Veranstaltung steht unter dem Motto „Bürger, Gesellschaft und Staat - Partner im Modernisierungsprozess“. Ziel ist es in Gesprächsrunden, Vorurteilen entgegenzuwirken, bestehende Probleme zu lösen und das Verhältnis zwischen beiden Ländern weiter zu vertiefen. Merkel und Medwedew wollen bei ihrem Regierungstreffen zudem über engere Wirtschaftskontakte und die Lage in Nahost und Weißrussland sprechen.

dpa/jhf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Mächtigen speisen am See
Foto: Kanzlerin Angela Merkel und Präsident Dimitri Medwedew.

Für einen Abend wird die Welt auf Garbsen schauen: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Dimitri Medwedew treffen sich am Montag im Landhaus am See zum gemeinsamen Abendessen.

mehr
Mehr aus Niedersachsen
Die besten Karikaturen 2017

 Die besten Karikaturen, die im Jahr 2017 auf HAZ.de veröffentlicht worden sind.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr