Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Falsche Stimmzettel in Hameln ausgegeben
Nachrichten Politik Niedersachsen Falsche Stimmzettel in Hameln ausgegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 11.09.2016
Quelle: dpa
Hameln

"Wir hatten für Sekundenbruchteile einen Herzstillstand vor Schreck und waren sehr verärgert." Es sei unklar, wie die Stimmzettel in den verkehrten Wahlbereich gelangt sind. Schur: "Ab 10.30 Uhr war die Welt wieder in Ordnung." Über die Panne hatte zunächst die "Deister- und Weserzeitung" berichtet.

Die zuvor von 66 Wählern abgegebenen Voten auf den falschen Zetteln wurden den jeweiligen Parteien zugerechnet. Darunter waren neben fünf ungültigen Stimmen auch eine für die AfD, die in dem Wahlbereich eigentlich gar nicht antrat. Diese eine Stimme wurde aber dennoch der AfD zugerechnet, um in dem speziellen Fall dem Wählerwillen zu entsprechen, sagte Schur. Nach seinen Angaben waren die vertauschten Stimmzettel ausschließlich für die Stadtratswahl bestimmt.

lni

In Niedersachsen haben die Wähler über die Neubesetzung der Kommunalparlamente entschieden. Nun geht es an das Auszählen der Stimmen - ein Endergebnis wird erst Montagfrüh erwartet. Dabei zeichnet sich eine höhere Wahlbeteligung wie beim letzten Mal ab. Bei den Landratswahlen liegt die SPD vorn.

12.09.2016

Der niedersächsische Verfassungsschutz hat zwei weitere Videos der IS-Sympathisantin Safia S. mit dem salafistischen Prediger Pierre Vogel entdeckt. Vogel forderte das Mädchen in einem der Videos zum Missionieren in ihrem Schulumfeld auf. Das wurde Freitag im Islamismus-Untersuchungsausschuss des Landtags bekannt.

09.09.2016

Einen Haushalt ohne neue Schulden hält Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider schon 2017 für möglich. Das sagte der SPD-Politiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

07.09.2016