Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge demonstrieren für bessere Unterkunft

Kreis Gifhorn Flüchtlinge demonstrieren für bessere Unterkunft

Nach Polizeiangaben vom Sonntag verlief eine Demonstration von 130 Menschen für eine bessere Unterbringung von Flüchtlingen in einem Heim in Meinersen (Kreis Gifhorn) ruhig.

130 Menschen haben in Gifhorn für eine bessere Unterbringung von Flüchtlingen demonstriert. Nach Polizeiangaben vom Sonntag verlief die Kundgebung ruhig. Die Teilnehmer kritisierten die Unterbringung in einem Flüchtlingsheim in Meinersen im Kreis Gifhorn. Dort seien die Verhältnisse extrem beengt. Der DGB erklärte, für mehr als 60 Menschen gebe es nur eine Küche und kaum Sanitäreinrichtungen. Manche der Heimbewohner lebten bereits seit 13 Jahren in dem Haus und nach wie vor sei unklar, ob sie auf Dauer in Deutschland bleiben dürften. Der Gewerkschaftsbund forderte Landkreis und Heimleitung auf, Mindeststandards für die Unterbringung zu gewährleisten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neue Haushaltsberechnung

Die steigenden Flüchtlingszahlen zwingen die Stadt Hannover dazu, den Haushalt für das kommende Jahr neu zu berechnen. Rund 28 Millionen Euro muss Kämmerer Marc Hansmann (SPD) jetzt insgesamt einplanen, damit die Stadt die Asylsuchenden unterbringen und betreuen kann.

mehr
Mehr aus Niedersachsen

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.