Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Fördermittel für Krippenplätze aufgebraucht
Nachrichten Politik Niedersachsen Fördermittel für Krippenplätze aufgebraucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 09.06.2016
Die Förderung für den Ausbau von Krippenplätzen in Niedersachsen ist aufgebraucht. Quelle: dpa
Hannover

Das geht aus einer Antwort des Kultusministeriums auf eine Anfrage der CDU-Fraktion im Landtag hervor. Dennoch laufen weiter Förderanträge von Kita-Trägern ein, für die aktuell kein Geld da ist. Die Höhe dieser neuen Anträge beläuft sich auf rund 38 Millionen Euro. Sie sollen in ein weiteres Förderprogramm übernommen werden, das der Bund ab 2017 auflegen will.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedersachsen setzt angesichts absehbarer Defizite in dreistelliger Millionenhöhe bei der Bremer Landesbank (BLB) auf eine stärkere Integration in den Mehrheitseigner NordLB aus Hannover. Die BLB-Träger werden sich auf der Aufsichtsratssitzung am Freitag zu möglichen Lösungen für Deutschlands zweitkleinsten Landesbank äußern.

09.06.2016
Niedersachsen Nach Ansicht von Landwirtschaftsminister - Zu viel Gülle gefährdet das Grundwasser im Land

In Niedersachsen gibt es nach Ansicht von Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) noch immer zu viel Gülle, die in einigen Landkreisen zur Gefährdung des Grundwassers führen kann.

Michael B. Berger 11.06.2016

Eine Mehrheit im niedersächsischen Landtag würde eine Herabsetzung des Wahlalters bei Landtagswahlen auf 16 Jahre befürworten. Das machte eine kurze Debatte am Mittwoch deutlich, die im Rahmen einer Aktuellen Stunde geführt wurde.

Michael B. Berger 08.06.2016