Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Gericht stoppt Abschiebung von Roma
Nachrichten Politik Niedersachsen Gericht stoppt Abschiebung von Roma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 22.06.2010
Anzeige

Die geplante Abschiebung von 22 Roma aus Göttingen in den Kosovo findet vorerst nicht statt. Das Göttinger Verwaltungsgericht stoppte die Abschiebung von zwei Familien mit zusammen elf Menschen, sagte ein Sprecher am Dienstag. Der Vater der einen Familie habe Arbeit, bei dem zweiten Familienvater stehe eine Operation bevor. In den anderen Fällen lehnte das Gericht den beantragten Rechtsschutz gegen die Abschiebung zwar ab. Die betreffenden Roma sind nach Angaben eines Stadtsprechers aber untergetaucht oder befinden sich im Kirchenasyl, so dass auch sie nicht wie vorgesehen abgeschoben werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag ist es endlich soweit: In Niedersachsen beginnen für rund 941.000 Schüler und rund 70.000 Lehrer die Sommerferien. Sechs Wochen lang bleiben die etwa 3100 allgemeinbildenden Schulen geschlossen.

22.06.2010

Heftiger Wortwechsel im Untersuchungsausschuss. Der FDP-Abgeordnete Björn Försterling will vom Grünen-Politiker Jürgen Trittin wissen, warum er 1998 als frisch ins Amt gekommener Bundesumweltminister nicht das strenge Atomrecht für das Bergwerk Asse durchgesetzt, sondern das viel laschere Bergrecht akzeptiert hatte.

Klaus Wallbaum 21.06.2010

Ex-Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hat am Montag in Hannover im Untersuchungsausschuss zum maroden Atommülllager Asse ausgesgat und mit der Energiepolitik von Union und FDP abgerechnet.

21.06.2010
Anzeige