Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Hamburg: Scholz als SPD-Chef wiedergewählt

Überwältigende Mehrheit Hamburg: Scholz als SPD-Chef wiedergewählt

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz ist mit überwältigender Mehrheit als Vorsitzender der Hamburger SPD im Amt bestätigt worden. Auf einem Parteitag am Samstag im Bürgerhaus Wilhelmsburg stimmten 304 Delegierte für den 57-Jährigen, 7 votierten gegen ihn, einer enthielt sich der Stimme.

Voriger Artikel
Ausschuss zu Islamismus verursacht hohe Kosten
Nächster Artikel
Weil erntet Kritik für Kurs bei Flüchtlingen

Der Erste Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz, ist als SPD-Vorsitzender im Amt bestätigt worden.

Quelle: dpa

Hamburg. Das entspricht einer Zustimmung von rund 97,4 Prozent. Bei den Wahlen 2012 und 2014 hatten knapp 94,2 beziehungsweise 94,8 Prozent für den SPD-Bundesvize gestimmt. Scholz, der schon zwischen 2000 und 2004 SPD-Chef in Hamburg war, hatte den Parteivorsitz während der großen Krise der Hamburger SPD 2009 wieder übernommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Die Wahl ist entschieden: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Auf unserer Themenseite finden Sie aktuelle Berichte, Analysen und Hintergrundinformationen zur Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr

CDU-Parteitag in Hameln

Zum Landesparteitag der niedersächsischen CDU in Hameln haben sich rund 450 Delegierte versammelt, um über einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 zu entscheiden. Sie nominierten einstimmig Bernd Althusmann.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.