Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Liberale kämpfen um Bundestagskandidatur
Nachrichten Politik Niedersachsen Liberale kämpfen um Bundestagskandidatur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 17.01.2017
Von Andreas Schinkel
Acht Bewerber für vier Wahlkreise. Quelle: Schaarschmidt
Hannover

Bei einer Podiumsdiskussion im Mercure Hotel an der Willy-Brandt-Allee, kürzlich organisiert von den Jungen Liberalen, hat sich ein Großteil der Kandidaten vorgestellt, Winterstein hatte krankheitsbedingt abgesagt.
So blieb der erwartete Schlagabtausch mit Herausforderer Steffen Dähne, Mitglied im Bezirksrat Mitte, aus. Der 34-jährige Dähne hatte das Parteiprogramm der Liberalen gut in Erinnerung und war um keine Antwort verlegen, auch auf sehr spezielle Fragen zur Rentenabsicherung und zur Zusammenarbeit der Geheimdienste.

Ratspolitiker Engelke hätte sich zwar andere Themen gewünscht, schöpfte aber aus seinem Erfahrungsschatz als selbstständiger Handwerker. Blass blieb sein Herausforderer Christian Szymanek. Um die Direktkandidaturen in den Wahlkreisen Hannover-Land kämpfen Grigorios Aggelidis, Christian Possienke, Edwin Biedermann und Jörn Benseler.     

Die rechtsextreme NPD wird nicht verboten. Einen entsprechenden Antrag des Bundesrats hat das Bundesverfassungsgericht am Dienstag zurückgewiesen. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Innenminister Boris Pistorius haben gefordert, die Parteienfinanzierung für Verfassungsfeinde zu beenden.

Karl Doeleke 20.01.2017

Der Abschluss eines Vertrages des Landes mit den muslimischen Verbänden wird immer unwahrscheinlicher. Nach der CDU zweifelt jetzt auch die FDP im Landtag an dem von der rot-grünen Landesregierung gewünschten Abkommen.

Michael B. Berger 17.01.2017

Der NPD in Niedersachsen gehen die Mitglieder aus, zuletzt hatte sie noch 340. Ein Parteienforscher ist überzeugt: Auch der gekippte Verbotsantrag wird die Partei nicht wiederbeleben. Ob sie bei der Landtagswahl 2018 in Niedersachsen antritt, ist noch offen.

17.01.2017