Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Matthias Groote (SPD) ist neuer Landrat in Leer
Nachrichten Politik Niedersachsen Matthias Groote (SPD) ist neuer Landrat in Leer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 11.09.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Leer

Zweitstärkster Kandidat mit 31,7 Prozent wurde Dirk Lüerßen von der CDU. Tammo Lenger (Grüne) landete mit 11,5 auf dem dritten Platz. Die Wahlbeteiligung lag bei 55 Prozent. "Die Schwerpunkte meiner Arbeit liegen in der Bearbeitung des demografischen Wandels. Thema: in Würde alt werden und wie können wir junge Menschen in der Region behalten", sagte Wahlsieger Groote im NDR-Fernsehen.

Der SPD-Politiker folgt im November auf Landrat Bernhard Bramlage (SPD), der nach 15 Jahren im Amt in den Ruhestand geht. Bei den Landratswahlen 2014 hatte er sich nur für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren zur Verfügung gestellt. Der Landratsposten in Leer ist seit den 70er Jahren in SPD-Hand.

lni

In Hameln sind bei den Stadtratswahlen in einem Wahlbereich falsche Stimmzettel ausgegeben worden. Es habe sich um die Stimmzettel eines anderen Hamelner Wahlbereichs gehandelt, sagte Hamelns Wahlleiter Dieter Schur am Sonntagabend.

11.09.2016

In Niedersachsen haben die Wähler über die Neubesetzung der Kommunalparlamente entschieden. Nun geht es an das Auszählen der Stimmen - ein Endergebnis wird erst Montagfrüh erwartet. Dabei zeichnet sich eine höhere Wahlbeteligung wie beim letzten Mal ab. Bei den Landratswahlen liegt die SPD vorn.

12.09.2016

Der niedersächsische Verfassungsschutz hat zwei weitere Videos der IS-Sympathisantin Safia S. mit dem salafistischen Prediger Pierre Vogel entdeckt. Vogel forderte das Mädchen in einem der Videos zum Missionieren in ihrem Schulumfeld auf. Das wurde Freitag im Islamismus-Untersuchungsausschuss des Landtags bekannt.

09.09.2016
Anzeige