Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mc Allister und Özkan zu „Young Global Leaders“ ernannt
Nachrichten Politik Niedersachsen Mc Allister und Özkan zu „Young Global Leaders“ ernannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 09.03.2011
Zwei "Young Global Leaders 2011" im niedersächsischen Landtag. Quelle: dpa

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister und Sozialministerin Aygül Özkan sind am Dienstag zu „Young Global Leaders 2011“ ernannt worden. Die Auszeichnung wird einmal jährlich von dem 2004 gegründeten und in Genf ansässigen Weltwirtschaftsforum verliehen, sagte ein Sprecher der Staatskanzlei in Hannover.

Zu den 190 in diesem Jahr gekürten Preisträgern aus 65 Ländern zählen Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, die zum Zeitpunkt der Nominierung maximal 40 Jahre alt sind. In Deutschland gehören neben McAllister und Özkan sieben weitere Personen zu den Ausgezeichneten.

Die von Königin Rania Al Abdullah von Jordanien geleitete Jury begründet die Nominierung der beiden CDU-Politiker als Anerkennung für die politische Arbeit, das gesellschaftliche Engagement und „das Potenzial, um zum Formen der Zukunft der Welt durch Ihre anregende Führung beizutragen“. Mit der Nominierung werden Özkan und McAllister nicht automatisch dauerhafte Mitglieder des Weltwirtschaftsforums. Dem Forum gehören 1000 der weltgrößten Unternehmen sowie 200 kleinere als Mitglieder oder Partner an. Der Mitgliedsbeitrag liegt offiziell bei 42.000 Franken (32.600 Euro) im Jahr.

“Über diese besondere Auszeichnung für unsere Sozialministerin und mich bin ich sehr erfreut“, sagte McAllister. „Sie ist für uns beide eine Anerkennung der bisherigen politischen Arbeit und Ansporn für die Zukunft zugleich.“ Özkan betonte: „Diese Auszeichnung werte ich zugleich als Verpflichtung für meine tägliche politische Arbeit.“

Der Kreis der „Young Global Leaders“ trifft sich regelmäßig, um weltweit an unterschiedlichsten Projekten zu arbeiten, etwa zur Energieversorgung, zur Bildung oder zu Fragen der Ernährung. „Diese Treffen sind eine gute Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen und Niedersachsen in der Welt weiter bekanntzumachen“, sagte McAllister.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hessen und Niedersachsen ändern ihre Landesgrenzen und tauschen jeweils ein kleines Stück Land. Betroffen sind Teile der Landkreise Göttingen und Kassel - Menschen wohnen dort nicht. Der Tausch kommt auf Wunsch der betroffenen Gemeinden zustande.

08.03.2011

Immer weniger Kinder und Jugendliche in Niedersachsen werden straffällig: Die begangenen Straftaten seien von 2009 bis 2010 um 8,6 Prozent gesunken, hieß es am Montag. Auch die Zahl der Intensivtäter ging zurück.

07.03.2011

Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) hat zum Start einer bundesweiten Kampagne für die Organspende geworben.

07.03.2011