Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Nur jeder dritte Flüchtling hat Asyl beantragt

Statistik für Niedersachsen Nur jeder dritte Flüchtling hat Asyl beantragt

Zwei Drittel der in Niedersachsen in diesem Jahr angekommenen Flüchtlinge haben noch keinen Asylantrag stellen können - das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der CDU hervor. Außerdem steigt die Zahl der Ausreisepflichtigen auf über 19 000 Personen.

Voriger Artikel
In Niedersachsen leben wenig Ausländer
Nächster Artikel
Strengere Regeln für verkaufsoffene Sonntage

Frau in Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. 

Quelle: dpa

Hannover. Bis zum 9. Dezember wurden demnach in Niedersachsen 95.280 Flüchtlinge registriert. Bis Weihnachten wuchs diese Zahl auf rund 102.000 an. Gleichzeitig wurden von Januar bis November in Niedersachsen aber nur 34.477 Asylanträge verzeichnet, davon 30.921 Erstanträge. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), das für die Asylanträge zuständig ist, wird seit Längerem für die schleppende Bearbeitung kritisiert. „Die Leute, die zu uns kommen, müssen zügig erfasst werden und zügig ihre Anträge stellen können“, sagt der Abgeordnete Jens Nacke (CDU). Da sei das BAMF in der Pflicht, aber auch das Land müsse die Kommunen von der Erstaufnahme entlasten.

Von den hier lebenden Ausländern sind 19.166 ausreisepflichtig. Davon werden 14.924 Menschen geduldet, das heißt, ihre Abschiebung wird vorläufig nicht vollzogen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Silvesterfeuerwerk
Fotos aus sicherem Abstand: So sah Silvester 2014 am Kröpcke aus.

Im Umfeld von Flüchtlingsunterkünften soll Rücksicht beim Silvesterböllern genommen werden – darum bitten die Johanniter. Heute beginnt der Verkauf der Feuerwerkskörper. In den Unterkünften lebten zahlreiche Menschen, die traumatische Erlebnisse aus Kriegsgebieten mitbringen, heißt es bei den Johannitern.

mehr
Mehr aus Niedersachsen
Sommerfest der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin

Beim Sommerfest der Landesregierung in Berlin feierten 3000 Gäste mit Unternehmern, Prominenten, politischen Freunden - und politischen Gegnern. 

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr