Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Busemann: CDU sollte sich an Regierung beteiligen
Nachrichten Politik Niedersachsen Busemann: CDU sollte sich an Regierung beteiligen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:15 19.10.2017
Hannover

 „Wenn sich für die CDU die Chance einer Regierungsbeteiligung bietet, sollten wir sie ergreifen“, sagte er der Oldenburger „Nordwest-Zeitung“ (Donnerstag). Der CDU-Politiker betonte aber: „Man darf sich am Ende auch nicht über Gebühr verbiegen.“

Busemann erklärte, er sei offen sowohl für eine große Koalition als auch für ein Jamaika-Bündnis. „Jamaika hat natürlich auch den Vorzug der christdemokratischen Führung - aber es wären eben auch zwei Partner dabei, die ebenso zu ihrem Recht kommen wollen.“

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für eine mögliche große Koalition in Niedersachsen nach der Landtagswahl gab es schon vor der Wahl kaum Zustimmung bei den Bürgern. Eine neue Umfrage, die das Berliner Meinungsforschungsinstitut Civey für die HAZ erstellt hat, zeigt nun, dass die Niedersachsen sich eine Ampel-Koalition wünschen. 

19.10.2017

Bei den niedersächsischen Liberalen knirscht es gewaltig. Nachdem die Landespartei eine Ampel-Koalition zum wiederholten Mal ausgeschlossen hat, wächst die Kritik in den eigenen Reihen. Ex-Generalsekretär Döring appelliert: „Haben in Hannover keine schlechten Erfahrungen mit dem Bündnis gemacht“.

22.10.2017

Stephan Weil spricht zuerst mit den Grünen, dann mit der FDP und erst zum Schluss mit der CDU. „Ich bin gespannt, ob es sich dabei um ernsthafte Gespräche handelt, oder nur um eine Pflichtübung“, sagt CDU-Partei- und Landtagsfraktionschef Bernd Althusmann.

Michael B. Berger 21.10.2017