Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Zeuge: Kronacher "kaperte" Workshop

Landtag Zeuge: Kronacher "kaperte" Workshop

Neue Erkenntnisse in der Vergabe-Affäre: Der Kommunikationsberater Michael Kronacher hat nach Aussage eines Zeugen vor dem Untersuchungsausschuss zur Vergabe-Affäre bereits 2013 massiv in die Kampagne für ein neues Landesmarketing eingegriffen.

Voriger Artikel
CDU-Bezirk bestätigt Flachsbarth als Vorsitzende
Nächster Artikel
Jetzt hat Sozialministerin Rundt ein Problem

Kommunikationsberater Michael Kronacher.

Quelle: dpa/Archiv

Ein Workshop im August 2013 sei von Kronacher „gekapert“ worden, sagte Stefan Franzke, früherer Geschäftsführer des landeseigenen Unternehmens Innovatives Niedersachsen. „Sie selbst hatten ein 20-seitiges Konzept erstellt, aber wir hatten nicht viel Zeit, über unser Konzept zu sprechen“, so Franzke über Kronachers Rolle bei dem Workshop, der vom Wirtschaftsministerium organisiert worden war.

Die Opposition wirft der Landesregierung vor, den SPD-nahen Unternehmer Kronacher bei der Findung des Slogans „Niedersachsen. Klar“ bevorzugt zu haben. Kronacher hatte in der vergangenen Woche vor dem Untersuchungsausschuss ausgesagt, durch die Moderation des Workshops 2013 habe er keinen Wettbewerbsvorteil gehabt, als die Landesregierung 2015 einen zweiten Workshop zur Claimfindung ausschrieb. Für diesen hatte Kronacher ebenfalls den Zuschlag erhalten.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr zum Artikel
Untersuchungsausschuss

Am Freitag wollte der Parlamentarische Untersuchungsausschuss, der die Vergabeaffären der rot-grünen Landesregierung durchleuchten soll, den früheren Staatssekretär Michael Rüter vernehmen. Doch der machte von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch

mehr
Mehr aus Niedersachsen
Die besten Karikaturen 2017

 Die besten Karikaturen, die im Jahr 2017 auf HAZ.de veröffentlicht worden sind.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr