Menü
Anmelden
Nachrichten Politik Themen Archiv Zur Person: Christian Wulff

Ein neuer Präsident, ein neuer Stil: In seiner Antrittsrede hält Christian Wulff ein Plädoyer für die Parteien, für das politische Selbstbestimmungsrecht und für „unsere bunte Republik Deutschland“. Doch kommt mit ihm ein neuer politischer Kurs?

02.07.2010

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Sie ist die jüngste First Lady Deutschlands: Bettina Wulff ist erst 36 Jahre alt – doch auf einen unbeschwerten Umgang mit Medien und Öffentlichkeit ist die PR-Frau vorbereitet

02.07.2010

Politikverdrossenheit - nein danke. Der neue Präsident Wulff will wieder mehr Menschen für Politik interessieren. Zugleich tritt er für bessere Integration und Chancengleichheit in der bunter werdenden Republik ein.

02.07.2010

Das zehnte Staatsoberhaupt der Bundesrepublik, Christian Wulff, hat am Freitag seinen Amtseid als neuer Bundespräsident abgelegt. Er war bereits am Mittwoch als Kandidat von CDU, CSU und FDP von der Bundesversammlung gewählt worden. Wulff ist Nachfolger von Horst Köhler, der Ende Mai nach Kritik an Äußerungen zum Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr überraschend zurückgetreten war.

02.07.2010
Anzeige

Die Staatsanwaltschaft in Hannover führt Vorermittlungen gegen den neuen Bundespräsidenten Christian Wulff. Der Tatvorwurf lautet: Verstoß gegen das Gentechnikgesetz.

Karl Doeleke 02.07.2010

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Der neue Bundespräsident Christian Wulff wird am Freitag nach seiner Vereidigung vor Bundestag und Bundesrat eine erste Rede halten. In den schwierigen Umständen seiner Wahl sieht er keine Belastung für seine kommenden fünf Jahre im Schloss Bellevue.

01.07.2010

Das Drama in Berlin: Drei Akte und ein kurioses Ende. Neun Stunden und 34 Minuten benötigt die Bundesversammlung für die Präsidentenwahl. Das Protokoll einer Zitterpartie.

30.06.2010

Der Niedersachse Christian Wulff ist am Mittwochabend zum neuen deutschen Staatsoberhaupt gewählt worden – nach einem unerwartet langwierigen und für Schwarz-Gelb streckenweise peinlichen Abstimmungsprozess: Obwohl Union und FDP über eine klare rechnerische Mehrheit in der Bundesversammlung verfügen, verfehlte Wulff in den ersten beiden Wahlgängen die absolute Mehrheit der Stimmen.

01.07.2010

Die 14. Bundesversammlung ist zur Wahl des neuen Bundespräsidenten zusammengetreten. Die namentliche Abstimmung im Berliner Reichstagsgebäude begann am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr. Zur Eröffnung äußerte Bundestagspräsident Norbert Lammert Kritik am überraschenden und sofortigen Amtsverzicht des bisherigen Staatsoberhaupts Horst Köhler vor vier Wochen.

30.06.2010
Anzeige