Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Zur Person: Margot Käßmann
EKD-Ratsvorsitzende

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, hat die Steuersenkungen und das Betreuungsgeld kritisiert.

mehr
Interview
EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann

Die EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann setzt sich für den baldigen Abzug deutscher Soldaten aus Afghanistan ein – möchte aber nichts überhasten.

mehr
Nach Zivildienst-Verkürzung

Angesichts der Verkürzung des Zivildienstes will Hannovers Landesbischöfin Margot Käßmann das freiwillige soziale Jahr ausbauen. „Die Zukunft liegt in der Freiwilligkeit“, sagte die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD.

mehr
Kritik

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischöfin Margot Käßmann, hat die vom Ethikrat geforderte Abschaffung von Babyklappen am Donnerstag scharf kritisiert.

mehr
Bekenntnis
Margot Käßmann

In einem Interview hat die neue EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann eine offenes Bekenntnis abgegeben: Erst durch ihre Brustkrebserkrankung habe sie den Mut zur Scheidung von ihrem Ehemann bekommen.

mehr
Margot Käßmann im Interview
Blumen nach der Wahl: Margot Käßmann ist neue EKD-Ratsvorsitzende.

Ein Gespräch mit der neuen EKD-Ratsvorsitzenden Margot Käßmann – über Ökumene, die Normalität von Frauen in Führungspositionen und die Möglichkeit eines Papstbesuches in Hannover.

mehr
Kirchen

Hannovers Landesbischöfin Margot Käßmann ist an diesem Dienstag in Ulm mit großer Mehrheit in den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt worden.

mehr
1 3
Parteitag der Grünen in Göttingen August 2017

Beim dreitägigen Parteitag in Göttingen wählten die Grünen Anja Piel als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl im Oktober 2017.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr