12°/ 9° bedeckt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Atomwirtschaft
Foto: Stefan Wenzel (Grüne): Der Umweltminister wirft den großen Energiekonzernen vor, sie hätten sich „offentichtlich“ abgesprochen, „den Staat unter Druck zu setzen“.

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) hat den Atomkonzernen in Deutschland vorgeworfen, sie versuchten den Staat mit einer Flut an Klagen und Schadenersatzforderungen zu erpressen. "Insgesamt bietet die Atomwirtschaft ein Bild, das an pure Verantwortungslosigkeit erinnert." 

mehr
Ukraine-Wahl: Kritik an Russland
Foto: Ein Mann sitzt in einem Wahllokal in der Ukrainischen Stadt Kramatorsk während Mitglieder der Wahlkommission Stimmzettel vorbereiten. Die Wahl in der Ukraine findet am Sonntag statt.

Vor der Parlamentswahl in der krisengeschüttelten Ukraine hat Regierungschef Arseni Jazenjuk Russland für Blutvergießen und wirtschaftliche Not im Land verantwortlich gemacht. «An dem Trauma, das Russland verursacht hat, werden wir lange zu leiden haben», sagte Jazenjuk. Er rief zur Wahl einer europäischen Zukunft der Ukraine auf.

mehr
Extremisten in Deutschland

Der Verfassungsschutz beobachtet mit Besorgnis ein starkes Anwachsen der Salafistenszene in Deutschland. Vor allem Jugendliche fühlten sich vom Salafismus angezogen.

mehr
Ägypten

Bei einem der schwersten Anschläge seit dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mursi sterben auf dem Sinai zahlreiche Menschen, vor allem Soldaten. Das Militär kämpft dort seit langem gegen Islamisten.

mehr
Ukraines Ex-Staatschef
Foto: Der ehemalige Staatschef Janukowitsch (Foto) habe sich nach seinem Sturz zunächst mit Hilfe Moskaus auf die Schwarzmeerhalbinsel Krim abgesetzt und sei einige Tage später nach Russland weiter gereist, erklärte Putin.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat erstmals eingeräumt, dem entmachteten ukrainischen Staatschef Viktor Janukowitsch bei dessen Flucht unterstützt zu haben.

mehr
Demonstration in Köln
Alltag für die Polizei rund um die Bundesligastadien: Einsatz gegen gewaltbereite Hooligans.

Es ist ein bundesweit einmaliger Vorgang: Am Sonntag demonstrieren in Köln Fußball-Hooligans gegen Salafisten. Polizei und Fanforscher sind alarmiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Flüchtlinge am Grenzzaun
„Dort die Armut, hier der Westen“: In der spanischen Exklave Melilla trennt ein Sechs-Meter-Zaun Golfspieler und Flüchtlinge.

Die einen verbessern ihr Handicap, die anderen versuchen den Grenzzaun von Melilla zu überwinden: Die Geschichte eines unglaublichen Fotos.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Präsident ehrt Opfer
Ein Blick auf das Denkmal für NS-Deserteure in Wien auf dem Ballhofplatz während der Eröffnungsfeier. Das Denkmal, das Anwesenheit von Bundespräsident Heinz Fischer eröffnet wird, ruft den Umgang der Alpenrepublik mit seiner Vergangenheit als Teil des NS-Regimes in Erinnerung.

Lange Zeit galten die Deserteure der Wehrmacht in Österreich als „Verräter“. 70 Jahre nach Kriegsende wird der Sinneswandel eindrucksvoll dokumentiert - mit einem Denkmal in Bestlage.

mehr
Anzeige
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

So sieht das Kabinett der Großen Koalition aus

Welcher Posten wird von welchem Minister besetzt? Und aus welcher Partei kommt er? Ein Blick auf die Ministerstühle.

Anzeige