Volltextsuche über das Angebot:

29°/ 14° heiter

Navigation:
Übersicht
Kultusministerin Frauke Heiligenstadt gibt Genehmigung
Foto: Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat 87 neue Ganztagsschulen genehmigt.

Mehr als 60 Prozent der Schulen in Niedersachsen werden ab dem nächsten Schuljahr Ganztagsschulen sein. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) hat am Mittwoch in Hannover 87 neue Ganztagsschulen genehmigt, größtenteils Grundschulen, aber auch neun Oberschulen und sieben Gesamtschulen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Serie: "Griechische Woche"

Was beschäftigt die Griechen eigentlich in ihrem Alltag, während an den Tischen der Mächtigen über ihre Zukunft verhandelt wird ? Unsere Reporterin Marina Kormbaki ist eine Woche vor Ort und berichtet jeden Tag aus dem Alltagskrimi. Heute: Krisenspeise der Griechen - Nudeln mit Tomatensoße.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neue Enthüllungen zur NSA-Affäre
Foto: Nach Informationen der Enthüllungsplattform Wikileaks hat die NSA nicht nur Angela Merkel ausgespäht.

Der US-Geheimdienst NSA hat nach Informationen der Enthüllungsplattform Wikileaks nicht nur Kanzlerin Angela Merkel (CDU), sondern weite Teile der Bundesregierung ausgespäht.

mehr
Terrormiliz Islamischer Staat bekennt sich
Foto: Auf der Sinai-Halbinsel sind bei einer Anschlagsserie Dutzende Menschen getötet worden.

Bei der Anschlagsserie auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach ägyptischen Behördenangaben mehr als 70 Menschen getötet worden. Mindestens 36 Soldaten und Zivilisten sowie 38 Angreifer seien getötet worden, teilten Vertreter von Sicherheits- und Gesundheitsbehörden mit.

mehr
Angela Merkels spricht im Bundestag
Foto: Die Krise der Griechen war am Mittwoch Thema im Bundestag.

Das Referendum in Griechenland ist legitim, sagt die Kanzlerin. Aber auch die Partner Athens hätten das Recht, die Wünsche der Griechen abzulehnen. Europa müsse stärker und nicht schwächer aus der Schuldenkrise herauskommen.

mehr
Griechenland-Krise
Foto: Demonstranten auf dem Syntagma-Platz vor dem griechischen Parlament. Sie protestieren gegen ein Einlenken gegenüber den Forderungen der EU.

Welche Sorgen und Hoffnungen haben die Rentner, Lehrer und Studenten in Griechenland, während die Mächtigen Europas über die Zukunft ihres Landes entscheiden? Unsere Reporterin Marina Kormbaki ist eine Woche vor Ort und berichtet jeden Tag aus dem Alltagskrimi. Heute: Hoffnung auf das Ende des Dramas – oder ein Zeichen des Herrn.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Staatskonzern Gazprom
Foto: Der stellvertretende Vorstandsvositzende bei Gazprom, Alexander Medvedev.

Nach dem Scheitern neuer Energiegespräche unter Vermittlung der EU hat Russland seine Gaslieferungen an die Ukraine eingestellt. Es sei kein Geld für Juli überwiesen worden, teilte der Staatskonzern Gazprom in Moskau mit. Deshalb sei am Mittwochmorgen die Versorgung gestoppt worden.

mehr
Medienbericht zur Griechenland-Krise
Foto: Sein Schreiben hat bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wenig Einfluss: Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras.

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras ist grundsätzlich bereit, die meisten Bedingungen der Geldgeber zu erfüllen. Das geht aus einem Brief von Tsipras an die Spitzen von EU-Kommission, EZB und IWF hervor. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) weist das Schreiben jedoch zurück.

mehr
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

Anzeige