22°/ 9° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Übersicht
Umgestaltung
Der Niedersächsische Landtag in Hannover soll ein von Grund auf neues Erscheinungsbild bekommen.

Beim geplanten Umbau des Landtages haben die Architekten nun wirklich freie Hand. So ist nach dem jetzt eröffneten Realisierungswettbewerb völlig offen, ob die Architekten einen Abriss des von Dieter Oesterlen 1962 angefügten Plenarsaals empfehlen oder einen Umbau, der den Erhalt des 47 Jahren alten denkmalgeschützten Anbaus vorsieht.

mehr
Protest
Zwei Teilnehmer des Anti-Atom-Trecks halten einen Fallschirm mit dem Atom-Warnzeichen.

Teilnehmer des Anti-Atom-Trecks nach Berlin haben am Mittwochmorgen kurzzeitig das Gelände des Atommülllagers Asse bei Remlingen blockiert. Mehrere Traktoren hätten die Zufahrtsstraße versperrt, rund 20 Demonstranten seien auf den Förderturm geklettert, sagte ein Sprecher des Trecks.

mehr
BfS-Präsident
Wolfram König stellt neues Asse-Infomobil des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) vor.

Die Debatte um die Zukunft der Atomenergie in Deutschland wird nach Einschätzung des Präsidenten des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS), Wolfram König, auch noch die verbleibenden Wochen des Bundestagswahlkampfes prägen.

mehr
Verfassungsschutz

Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwoch beim Bundesinnenministerium erneut die Freigabe der bislang gesperrten Verfassungsschutz-Akten zum Buback-Attentat beantragt. Das sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe.

mehr
Atommüllendlager
Merkel wirft Umweltminister Sigmar Gabriel vor, er missbrauche die Debatte um ein Atommüllendlager in Gorleben zu Wahlkampfzwecken.

Im Streit um den Standort für ein Atommüllendlager in Deutschland hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die weitere Erkundung des Salzstocks in Gorleben ausgesprochen. Sie sei für eine „ergebnisoffene“ Untersuchung, sagte Merkel in einem Gespräch mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.

mehr
Ex-RAF-Terroristin
In der Stasi-Akte über Becker gebe es keinen weiteren Hinweis auf eine Zusammenarbeit Beckers mit dem Verfassungsschutz.

Für Kontakte der früheren RAF-Terroristin Verena Becker zum Verfassungsschutz Jahre vor der Ermordung von Generalbundesanwalt Siegfried Buback im Jahr 1977 gibt es einem Zeitungsbericht zufolge in den Stasi-Akten keine handfesten Belege.

mehr
Interview
Angela Merkel: „Ich glaube nicht, dass die SPD dauerhaft Ja zu rot-roten Koalitionen auf Landesebene und Nein auf Bundesebene sagen kann.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU, im Gespräch mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung über Lagerdenken, Kassensturz und Steuererhöhungen.

mehr
Nach Landtagswahlen
Bereits vor Schließung der Wahllokale waren am Sonntag bei den Landtagswahlen über den Online-Dienst „Twitter“ Prozentzahlen verbreitet worden.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann droht den Umfrage-Instituten mit einem Verbot von aktuellen Befragungen an Wahlsonntagen. Eine verfrühte Veröffentlichung der Nachbefragungsergebnisse im Internet sei „nicht akzeptabel“, sagte Herrmann dem „Münchner Merkur“ (Mittwochausgabe).

mehr
Anzeige
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

So sieht das Kabinett der Großen Koalition aus

Welcher Posten wird von welchem Minister besetzt? Und aus welcher Partei kommt er? Ein Blick auf die Ministerstühle.

Anzeige

Aus meinem Papierkorb

Zum Podcast

Niedersachsenredakteur Michael B. Berger blickt am Ende jeder Woche in seinen (virtuellen) Papierkorb.mehr