Volltextsuche über das Angebot:

7°/ -1° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Erste Flüchtlingskonferenz
Foto: Ulrich Mägde (l) vom niedersächsischen Städtetag, Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD, 2.v.l), Hubert Meyer (2.v.r) vom niedersächsischen Landkreistag und Marco Trips (r) vom niedersächsischen Städte- und Gemeindebund sprechen zu Beginn einer Flüchtlingskonferenz in Hannover.

Innenminister Pistorius will die Kommunen bei der Aufnahme von Flüchtlingen finanziell stärker unterstützen. Es sollen drei weitere Erstaufnahmeeinrichtungen geschaffen werden. Land, Kommunen und Verbände bekräftigten bei einem Flüchtlingsgipfel den Willen, Flüchtlinge so gut wie möglich aufzunehmen.

mehr
Trotz scharfer Proteste
Foto: Zehn Särge sind schon bestellt - mehrere ausländischer Rauschgiftschmuggler sollen in Indonesien hingerichtet werden.

Die Vorbereitungen für die Hinrichtung mehrerer ausländischer Rauschgiftschmuggler in Indonesien läuft ungeachtet der Proteste im Ausland auf Hochtouren. Einen genauen Termin für die Hinrichtung gibt es noch nicht. Ein Erschießungskommando soll die Todesstrafe vollstrecken.

mehr
Kippa-Debatte
Foto:  Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sicherte den in Deutschland lebenden Juden erneut umfassende Sicherheit zu.

Die Warnung von Zentralratspräsident Schuster davor, in überwiegendmuslimischen Vierteln die Kippa zu tragen, wird als Alarmsignal gewertet. Die Bundesregierung will alles dafür tun, dass Juden sich in Deutschland sicher fühlen können.

mehr
Öffentlicher Dienst
Streiken am Dienstag in Niedersachsen: Angestellte Lehrer.

Eltern und Schüler müssen sich in der kommenden Woche auf Warnstreiks an Schulen einstellen. Bundesweit wollen die angestellten Lehrer in den Ausstand treten. Hintergrund ist der Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst. In Niedersachsen soll es am Dienstag Streiks geben.

mehr
Flüchtlingspolitik
Umstritten: Kirchenasyl in Deutschland.

Der Streit ums Kirchenasyl ist vorerst beigelegt. Die Kirchenversprechen engere Kontakte zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Die Behörde will dafür zunächst auf eine Verschärfung der Abschiebefristen verzichten.

mehr
Pläne des Verteidigungsministeriums
Kampfpanzer Leopard: Ein Panzerbataillon in Bergen (Landkreis Celle) könnte reaktiviert werden.

In der Lüneburger Heide sollen deutsche Panzer auf die abziehenden Kampfwagen der Briten folgen. Ein entsprechendes Bataillon der Bundeswehr könnte nach dem Briten-Abzug die freiwerdenden Kasernen nutzen. Für die Region ist das ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

mehr
Abstimmung im Bundestag
Die Abgeordneten bei der Abstimmung im Bundestag.

Der Bundestag hat eine Verlängerung des Hilfspakets für Griechenland um vier Monate mit großer Mehrheit gebilligt. Dem Antrag stimmten am Freitag in Berlin 542 Abgeordnete zu, 32 votierten mit Nein, 13 Parlamentarier enthielten sich.

mehr
Anzeige
Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

Anzeige