Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Politik Israel schließt Grenzen zu Gazastreifen
Nachrichten Politik Israel schließt Grenzen zu Gazastreifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 01.11.2014
Israel will den Grenzübergang Eres ab Sonntag schließen. Quelle: dpa
Anzeige
Tel Aviv

Israel habe die Verbindungsstelle in Gaza informiert, dass die Grenzübergänge Kerem Schalom und Eres ab Sonntag geschlossen seien. Nur in humanitären Notfällen sei eine Ausreise über den Eres-Grenzübergang möglich, schrieb „Haaretz“.

In der Nacht zum Samstag hatte die israelische Armee ein Geschoss gesichtet, das aus dem Gazastreifen auf dem Süden Israels abgefeuert worden war. Es sei unklar, ob es sich dabei um eine Rakete oder eine Mörsergranate gehandelt habe, sagte eine Armeesprecherin. Die israelische Koordinierungsstelle für Aktivitäten in den Palästinensergebieten (COGAT) war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Es ist der zweite Angriff aus dem Gazastreifen seit Inkrafttreten der Waffenruhe zwischen Israel und den Palästinensern Ende August: Im September war bereits eine Mörsergranate auf Israel abgefeuert worden.

Israel und die Palästinenser hatten sich Ende August nach einem 50-tägigen Krieg auf eine unbefristete Waffenruhe geeinigt. Mitte Oktober waren erstmals wieder Baumaterialien für den Wiederaufbau des Küstenstreifens aus Israel nach Gaza gebracht worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Nach der Schließung des Tempelbergs in Jerusalem durch die israelische Polizei am Donnerstag hat die palästinensische Fatah-Partei zu einem „Tag des Zorns“ aufgerufen.

31.10.2014

Auf Gewalt folgt Gegengewalt: Nach einem Attentat auf einen jüdischen Aktivisten kommt es in Jerusalem zu Ausschreitungen. Politiker beider Seiten warnen vor einer weiteren Eskalation.

30.10.2014

Als erstes westliches EU-Land hat Schweden die Anerkennung Palästinas als eigenständigen Staat bekanntgegeben. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sprach von einem "mutigen und historischen" Schritt.

30.10.2014
Politik Luftwaffenaktivitäten in Europa - Russische Kampfjets über der Nordsee

Das russische Militär hält die Nato auf Trab. Einflüge über der Nord- und Ostsee, aber auch über dem Schwarzen Meer erinnern ein wenig an die Zeiten des Kalten Kriegs. Die Nato sieht vielmehr ein Risiko für die Zivilluftfahrt.

29.10.2014

„Ich bin zuversichtlich, dass das Land Nordrhein-Westfalen die bedrückenden Vorfälle restlos aufklären wird", Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist bestürzt über die Misshandlung von Flüchtlingen durch private Wachleute.

30.09.2014

Erstmals seit Inkrafttreten des Waffenstillstands zwischen Israel und der palästinensischen Hamas-Bewegung vor drei Wochen ist Israel nach Armeeangaben aus dem Gazastreifen angegriffen worden. Eine Mörsergranate sei in Südisrael eingeschlagen, teilte ein Armeevertreter am Dienstag mit.

16.09.2014
Anzeige