Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Politik Russische Kampfjets über der Nordsee
Nachrichten Politik Russische Kampfjets über der Nordsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 29.10.2014
Die Nato hat "umfangreiche" russische Luftwaffenaktivitäten in Europa beobachtet. Quelle: dpa
Anzeige
Brüssel

Die russischen Luftstreitkräfte halten nach Angaben der Nato derzeit ungewöhnlich umfangreiche Manöver im europäischen Luftraum ab.

Seit Dienstagnachmittag seien unter anderem mehrere Langstreckenbomber und andere Militärflugzeuge über der Nord- und Ostsee identifiziert worden, teilte ein Sprecher des Bündnisses am Mittwochabend im belgischen Mons mit. 

In Reaktion seien unter anderem deutsche und britische Kampfjets im Einsatz gewesen. Weitere russische Manöver habe es über dem Schwarzen Meer gegeben, hieß es. Die Nato kritisierte, die russischen Streitkräfte hätten bei den Manövern "ungewöhnlicher Ausmaße" zum Teil weder Flugpläne übermittelt noch Funkkontakt mit der zivilen Flugsicherung gehalten. Dieses Verhalten stelle ein potenzielles Risiko für die zivile Luftfahrt dar.

Angesichts der Ukrainekrise zeigt auch die Nato seit einigen Monaten verstärkt Flagge in der Region. Damit will sie ein Zeichen der Solidarität mit ihren östlichen Mitgliedstaaten setzen, die sich angesichts der Annexion der Krim durch Russland und der Kämpfe in der Ostukraine von Russland bedroht fühlen.

In der vergangenen Woche war nach Nato-Angaben ein russisches Aufklärungsflugzeug bei Estland in den Luftraum des Bündnisses eingedrungen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ich bin zuversichtlich, dass das Land Nordrhein-Westfalen die bedrückenden Vorfälle restlos aufklären wird", Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist bestürzt über die Misshandlung von Flüchtlingen durch private Wachleute.

30.09.2014

Erstmals seit Inkrafttreten des Waffenstillstands zwischen Israel und der palästinensischen Hamas-Bewegung vor drei Wochen ist Israel nach Armeeangaben aus dem Gazastreifen angegriffen worden. Eine Mörsergranate sei in Südisrael eingeschlagen, teilte ein Armeevertreter am Dienstag mit.

16.09.2014
Politik Kandidatur von Michael Müller - Ist das Wowereits Nachfolger?

Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) will nächster Regierender Bürgermeister von Berlin werden. Er trete beim Mitgliederentscheid der SPD gegen Fraktionschef Raed Saleh und den Landesvorsitzenden Jan Stöß an, sagte Müller am Freitag in Berlin.

29.08.2014
Anzeige